Was muss man alles für ein Vorstellungsgespräch beachten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Informiere Dich online ausführlich über das Unternehmen, denn es kommt sicher die Frage, ob Du schon weißt, was sie machen


Überlege Dir eine Antwort auf die Fragen:

  • Welche Gehaltsvorstellung haben sie?
  • Was würden sie als ihre Stärken und Schwächen bezeichnen?
  • Warum wollen sie ausgerechnet bei uns arbeiten?
  • Trauen sie sich diese Arbeit zu?

Dann ist natürlich ganz wichtig, dass Du angemessen und sauber und gepflegt gekleidet bist.

Und selbstverständlich Pünktlichkeit, wobei man beachten muss, dass es ebenso unhöflich ist, viel zu früh zu erscheinen, wie zu spät zu kommen.

Und pack sicherheitshalber nochmal alle Deine Bewerbungsunterlagen in eine Mappe und nim sie mit. Kann immer mal sein, dass die etwas nicht ausgedruckt haben oder etwas nicht dabei haben.

  • Halte Blickkontakt, aber nicht starren^^
  • Erst hinsetzen, wenn Dir ein Platz angeboten wird.
  • Und der Händedruck sollte kräftig sein, also nicht schlaff die Hand hinhalten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.) Deine Kleidung spielt eine         wichtige Rolle...
Als Junge ein Hemd
Als Mädchen eine Bluse
Keine Jogginghose

2.) Immer höflich sein...
Also mit bitte und danke reden

3.) Du musst von dir überzeugen
Also immer schön Werbung über dich/ von dir machen :D

4.) Finde wichtige Informationen über die Stelle raus.

5.) Wenn du fragen an die Stelle hast, schreib sie dir auf, damit du  auf keinen Fall vergisst sie zu stellen.

Hoffe ich konnte helfen.✔️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein fester Handruck wirkt selbstbewusst, achten viele Chefs drauf.
Nicht so schweigsam sein!
Sich vorher Fragen überlegen.
Nicht überheblich werden! "Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?" "An Ihrer Stelle!"
Hat bei uns ein Azubi echt gebracht. XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von konstanze85
26.02.2016, 14:16

Nicht überheblich werden! "Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?" "An Ihrer Stelle!"

hahahaha

0

1) Bereite dich vor. Lies dir die typischen Vorstellungsgespräch-Fragen durch und überleg dir, was du da antworten könntest. Lern aber keine Antworten auswendig - vor allem nicht die vorgegebenen.

2) Besorg dir was zum Anziehen, was seriös aussieht, aber in dem du dich wohl fühlst. Ich war einmal bei einem Gespräch in nem Hosenanzug, da fühl ich mich schrecklich! Wie ein Pinguin... Das ging gar nicht...
Je nach Ausbildungsberuf (wenns nicht grad in ner Bank o.Ä. ist) reicht eine einfarbige, schöne Hose (Natürlich keine Jogginghose oder Leggings!), ein schönes Oberteil und schlichte (saubere!) Schuhe vollkommen aus.

3) Lies dir davor nochmal deine Bewerbung durch, dass du die genaue Jobbeschreibung und deine genannten Stärken, den Ansprechpartner usw. im Kopf hast.

4) Nimm deine Bewerbungsunterlagen sowie was zum schreiben mit. Ich habs noch nie im Leben gebraucht, aber man fühlt sich einfach vorbereiteter :)

5) Stell Fragen. Wenn du vorab schon was weißt, dann kannst du das auch aufschreiben und mitbringen.

6) Das wichtigste: Sei dir im klaren darüber, dass das alles nur Menschen sind. Die wollen dir nichts böses, sondern sie wollen dich nur kennenlernen :) Sei also selbstbewusst, offen und freundlich. Führe einen Dialog und fühl dich nicht wie in einer Zwangsbefragung. Alles ist gut. Hättest du nicht das Zeug dazu, hätten sie dich nicht eingeladen!

Ich drück dir die Daumen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je mehr du dich verrückt machst, desto verkrampfter wirkt das Gespräch. Sei einfach du selbst, zeige Interesse und gehe spontan ins Vorstellungsgespräch. Du bewirbst dich nicht für eine Schauspiel-Stelle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?