Was muss man alles bei einem Auto bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Man darf auf jeden Fall nicht unterschätzen, wie viel der Wagen verbraucht, das kann auf Dauer mit dem Benzin bei einigen echt teurer werden, als bei anderen und die Versicherung verschluckt auch einiges.

Dann gibt es auch noch Modelle, die anfälliger für Reparaturen sind (das weiß oft auch ein seriöser Mechaniker und kann dir da etwas zu sagen)

 und bei vielen Modellen, die sehr viel Technikkram haben, sind normale Reparaturen sehr oft aufwändiger und dementsprechend leider teurer (ich spreche aus Erfahrung, da muss eigentlich nur ein Kabel ausgewechselt werden, aber es wird sauteuer, weil sie leider die ganze Technik drumherum mit ausbauen müssen, um ranzukommen -,- )

Ich persönlich mag die schwedischen Modelle sehr gerne, unser Volvo ist bei weitem nicht so anfällig, wie der Opel es war, den wir vorher hatten, kommt natürlich drauf an, was du brauchst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jbinfo
11.03.2016, 19:55

Bei vielen Autofahren sind die Benzinkosten das kleinste Problem.

1

Regelmäßig Steuern, Versicherung und Sprit.

Nach Bedarf Sommerreifen, Winterreifen und hier und da ein paar Reparaturen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bezahlen musst Du regelmäßig

  • die Versicherungsprämie (mindestens eine Haftpflichtversicherung)
  • Kfz-Steuern
  • TÜV-Gebühren (in der Regel alle 2 Jahre)
  • Kosten für den Sprit (Tankstelle)

Einplanen musst Du weiterhin Kosten für mögliche Reparaturen, Verschleiß (Reifen !), Inspektionen (Ölwechsel etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jbinfo
11.03.2016, 19:57

Das ist mit die sinnvollste Antwort.

0
  • Treibstoff
  • Versicherung
  • KFZ-Steuer
  • Instandhaltung
  • eventuell Strafzettel
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chanfan
11.03.2016, 19:32

Eventuell Strafzettel

Die habe ich vergessen..... :)

3

Wenn du das Fabrikat und Modell hast,kannst du alles googlen.Z.B.Versicherung (da brachts du deine Rabattklasse),Kfz.-Steuer.(nach Hubraum),Durchschnittlichen Benzinverbrauch.   LG  gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guckst Du www autokostencheck de.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahrzeug selber und Ausstattung. Steuern, Versicherung und Benzin. Sommerreifen, Winterreifen, Reparaturen und Service, Abschreibung (Wertverlust).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung