Frage von undwasjetzt, 60

Was muss man ändern?

Hi,

folgendes...

Die E-Zigarette ist eine "Evod Mini", hat einen Evod-Akku (nicht einstellbar) und 2,4 Ohm Verdampfer. Alles angenehm (mit Tabakgeschmack)! Der neue Glastank für die Evod hat 1,5 Ohm und kaum Dampf und schmeckt alles (Menthol und Früchte) zu stark, beim guten Durchziehen gibts eine Husterei.

Sollten die 1,5 Ohm durch mehr ersetzt werden oder was kann man tun, damit Menthol u.s.w. angenehm werden?

Antwort
von acoincidence, 37

Wenn das Menthol das Problem ist dann weniger Menthol Aroma uns liquid mischen. Menthol ist immer krass was hast du erwartet. Falls der niedrige Ohm wert das Problem ist könntest du das testen indem du Intervall mäßig drückst während eines Lungenzug drücken , loslassen,drücken 

Kommentar von undwasjetzt ,

Liquid wird nicht gemischt.

Der Glastank hat 3 Luftlöcher und der Evodtank nur 2. Kann es daran liegen?

Kommentar von acoincidence ,

Wie nicht gemischt ? Da wenn das Menthol zu stark ist musst du halt anfangen es zu mischen. Wenn du Zuviel Nikotin um liquid hast (Hustenreiz) dann 0mg liquid Basis kaufen. Wenn du Zuviel Menthol im liquid hast aber dann 6mg Basis kaufen. Und mischen, mischen , mischen. 

Kommentar von undwasjetzt ,

Früchte sind aber auch stark, obwohl sie kaum nach etwas schmecken & ist alles ohne Nikotin.

Kann es nicht am neuen anderen Tank liegen oder das es jetzt weniger Ohm sind?

Kommentar von acoincidence ,

Sicherlich kann das am neuen Kopf liegen. Deswegen mein Tipp mit dem Intervallmässigen drücken. 

Kommentar von undwasjetzt ,

Es funktioniert...intervallmäßig. Danke dir!

Kommentar von acoincidence ,

Gut. Wenn der Akku leerer wird dann fällt auch auch die batteriespannung. Wenn der Akku eine gewisse Grenze unterschreitet, brauchst du bis zum nächsten aufladen nicht mehr Intervall mäßig drücken. 

Antwort
von Maphima, 5

Kann an deiner Mischung liegen...oder auch manches Liquid hat einen zu starken Geschmack...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community