Frage von Max250598, 27

was muss in die Anschrift eines Briefes, der an einen Freund geht, welcher eine Ausbildung zum Sanitäter in der Kaserne in Ahlen macht?

Hallo ich würde gerne einen Brief an einen Freund schreiben der Zurzeit eine Ausbildung zum Sanitäter in der Kaserne in Ahlen macht. Der Brief soll eine Überraschung sein, jedoch habe ich nicht herausgefunden was genau in die Anschrift muss, damit er auch den Brief auch wirklich erhält. Wie gesagt er ist in Ahlen stationiert und macht eine Ausbildung zum Sanitäter bei der Bundeswehr Hoffe auf baldige Antwort LG

Antwort
von GhostOA, 16

Grundsätzlich das übliche.

Name und Adresse (in dem Fall die Kaserne). Wenn du denen in der Poststelle helfen willst schreibst du nocht die Kompanie und den Zug drauf.

Z.B.
AN
Max Mustermann
Grenadieallee 3
00000 Musterstadt
4./SanBtl 0 I. Zug

(oben steht dann: 4, Kompanie/SanBtl 0 1. Zug. Also Kompanie, dann das Battalion und anschließend der Zug. Das sollte recht genau sein und die im Zug kennen ihre Soldaten.)

Antwort
von VonFrohnhof, 7

1. Einheit

2. ggf Abteilung oder direkt der Name mit Dienstgrad

3. Straße Hausnummer

4. Plz Wohnort

Das sollte reichen, damit der Brief am richtigen Ort ankommt und niemand anders Ihn öffnet.

Antwort
von Wandermauz, 14

Name des Betreffenden Ort plz und Strasse. Sollte eigentlich genügen. Die verteilen dass dann an die Jeweiligen Leute. Als Adresse gibst du dann die Kaserne an Schätze ich mal.

Kommentar von Apfelkind86 ,

Wenn kein Offizier ist, würde ich mal dringend noch die Kompanie dazu schreiben, sonst finden die den nicht unbedingt. Gefreiter XY ist nicht wirklich bekannt im Btl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten