Frage von Couseng, 41

Was muss ich tun wenn ich You tube einnahmen aus Monetarisierung bekomme und eine Ausbildung mache?

So zu meiner Person, ich bin 19 Jahre alt. Ich gehe einer Ausbildung als Kaufmann für Büromanagement nach, Kellnere nebenbei, beziehe Kindergeld und Wohne alleine.

Ich habe einen YT account und bekomme alle paar Monate eine Auszahlung, ich möchte das einwenig aufstocken (mehr Videos machen) und mein Einkommen ein wenig aufzubessern.

Meine Frage was muss ich machen, damit das ganze rechtlich in trockenen Tüchern ist?

Im voraus Danke!

Antwort
von kevin1905, 31

Meine Frage was muss ich machen, damit das ganze rechtlich in trockenen Tüchern ist?

Gewerbe anmelden.

Einkommensteuererklärung wäre verpflichtend abzugeben.

Antwort
von BenLam, 41

Hallo Couseng,

solltest du diesen Kanal gewerblich betreiben und das hört sich danach an, dann musst du ein Gewerbe in deiner Gemeinde anmelden. Die Kosten sind nicht hoch.

Die Gewinne aus deinem Gewerbebetrieb werden anschließend deinem Einkommen hinzugerechnet. Du bist ab diesem Zeitpunkt zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet.

Sofern deine Einnahmen aus dem entsprechenden Kanal deine Ausbildungsvergütung nicht übersteigen bist du weiterhin über deinen Arbeitgeber sozialversichert.

Ich gehe davon aus, dass es sich um Werbeeinnahmen handelt. In manchen Fällen müssen die Einnahmen zur Umsatzsteuer deklariert werden. Im Falle der Kleinunternehmerregelung dürfte das bei dir allerdings nicht zutreffen.

Antwort
von Couseng, 15

Okay, also Gewerbe bei der bei der Gemeinde anmelden.

Steuererklärungpflichtig bin ich dann auch, so weit so gut.

Kann dann diese Kleinunternehmung dann in Konflikt mit meiner Ausbildung kommen ? Sprich muss ich meinen Ausbilder um Erlaubnis bitten ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community