Was muss ich tun, wenn ich Fahrgaeste in z.B. einem Kleinbus mitnehmen will?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich nehme an, der Wagen hat 11 Sitze (im Text steht 1)?

Dann darfst Du den schon ohne Führerschien Klasse D (mindestens D1) überhaupt nicht fahren ...

Wenn Du den passenden Schein hast, ist es m. E. arg grenzwertig, ob man das noch als "private, wechselseitige Fahrgemeinschaft" werten kann, oder ob das schon "gewerbliche Personenbeförderung" ist - bei der von Dir angepeilten Personenzahl würde ich ehr auf "gewerbliche Personenbeförderung" tippen, insbesondere, wenn Du "nach Fahrplan" fahren willst.

Dann benötigst Du

  • ein angemeldetes Gewerbe,
  • eine Liniengenehmigung und entsprechende Versicherungen, und
  • den Eintrag der Kennziffer "95" auf Deinem Führerschein ("Grundquallifikation Berufskraftfahrer")




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Führerschein zur Fahrgastbeförderung wird immer dann benötigt, wenn die Personenbeförderung nicht im privaten Bereich und damit unentgeltlich stattfindet.Quelle: http://www.fahrschule-123.de/personenbefoerderungsschein/   LG  gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

reden sie mal mit der kfz versicherung und personenhaftpflicht .

die anderen voraussetzungen sind schon erwähnt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

oh da gilt es einiges zu beachten. Du kannst eine Fahrgemeinschaft bilden.

Jedoch darf man ohne Personenbeförderungsschein nicht mehr als 9 Personen mitfahren lassen - sich selber inkl.

Wenn du jedoch Leute einsammelst und das nicht unter Fahrgemeinschaft läuft, musst du so oder so einen Beförderungsschein absolvieren, entsprechend versichert sein, Gewerbe /Kleingewerbe/Nebengewerbe anmelden.

Das stellt meiner Meinung eine genehmigungspflichtige Beförderung von Fahrgästen dar und da benötigst du halt zwingend die Erlaubnis zur Fahrgastbeförderung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sachse63
18.03.2016, 19:09

jawohl, nennt sich Liniengenehmigung oder auch Konzession für den nationalen Linienverkehr

1
Kommentar von ExperienceSaver
18.03.2016, 19:57

Danke, also wird das wohl nichts...

0

Du musst nicht nur ein Gewerbe anmelden, Du benötigst einen Personenbeförderungsschein und eine Lizenz für die Strecke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst m.E. bereits einen D-Schein um mit dem Bus zu fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung