Was muss ich tun, um ein betriebsystem alleine zu coden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Erst einmal musst du die Grundlagen des Programmierens beherrschen.

Dann solltest du ein paar Projekte "gewöhnlicher" Programmierarbeiten hinter dich bringen.

Für den Anfang mit Betriebssystemen nimm dir einfache Kleinstcomputer vor - 8-Bit-Prozessoren mit ein paar KiByte EPROM zum selbst programmieren. Versuch, ein Experimentiersystem nachzubauen, das z. B. eine 6-stellige 7-Segment-Anzeige und eine Tastatur mit den 16 Hexadezimalziffern plus ein paar Steuerungstasten hat. Das ist so ziemlich das einzige, wo ein einzelner Mensch ohne sehr, sehr viel Programmiererfahrung noch ein brauchbares System zusammen kriegt.

Als nächstes könnte sich ein programmierbarer Kleinrechner reichen - nimm dafür aber auch besser 25 bis 30 Jahre alte Handheld-Computer, die eher so was wie programmierbare Taschenrechner sind.

Ein modernes Betriebssystem für heutige Computer kriegt kein einzelner Mensch mehr hin, das ist viel zu komplex (rechne mit hunderten von Mannjahren).

Ich möchte dich nicht entmutigen, Programmieren auf der untersten Ebene ist eine ganz besondere Erfahrung. Aber mach dich auf einen langen Weg gefasst, der eigentlich nur Spaß macht, wenn du das Systemprogrammieren nicht als einziges Ziel hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beschäftige dich erstmal ausführlich mit dem Thema. Dann überlege dir obs wirklich ein Betriebssystem sein soll, weil das bringt dir später vermutlich nicht viel. Viel interessanter wäre doch eine Webseite oder App zu programmieren.

Sowas ist auch einfacher zu üben und im Internet gibt es viele Infos und Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SamuSchm
08.04.2016, 19:10

Ich gebe zu das ich 10 bin, aber jz will ich eine turbo rakete baui, ich liebe die astrophythic

0

Also, erstmal lernen, wie ein Prozessor im genauen klappt. Am besten auch noch das Hexadezimalsystem lernen. Dazu noch ein bisschen Assembly für Bootloader und Kernel und z.B. C für die Oberfläche, Programme, etc. 

Oder einfach gesagt: wenn du noch nie Programmiert hast, wohl eher nicht. Ein Betriebssystem ist sehr, sehr komplex, allein Programmieren ist da eigentlich nicht, schon gar nicht als "Anfänger". 

Was du allerdings kannst, außer natürlich alles nötige zu lernen, ist, dich bei Suse Studio anzumelden
(https://susestudio.com/). Auf der Website kannst du dir eine "eigene" Linuxversion bauen, also alle Programme und Interface auswählen, etc. die Programme, die du auswählst, werden dann alle auf das Kernel, also "Untergerüst" von Suse, installiert, und du kannst dir das fertige Betriebssystem inclusive Installer, etc. Runterladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst lerne das Programmieren. Ich kann dir nur die Sprache "Python" ans Herz legen. (Am besten Version 3.x). Die Sprache ist einfach aber doch eine Sprache für Profis, da alles damit möglich ist. Die NASA verwendet es und YouTube wurde in Python programmiert (Ja, man kann auch PHP durch Python ersetzen). Wenn du das dann kannst musst eine weitere Programmiersprache lernen. Usw... Leider ist es aber nicht so leicht ein Betriebssystem selber zu machen. Dafür braucht man Jahrzentelange Erfahrung auf dem Gebiet.

Aber wenn du dann Python kannst, glaube ich werden andere Interessen geweckt werden. Zum Beispiel kannst du etwas mit dem Raspberry Pi machen (ein Mincomputer (Kreditkartengröße) um 35€). Mit dem Raspberry ist viel möglich.

Kann aber auch sein dass du das Website oder App programmieren für dich entdeckst. Ist leichter, geht schneller und macht glaube ich alleine auch mehr Spaß.

Liebe Grüße, Beerenfischer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du noch nie was programmiert hast bist du noch lichtjahre davon entfernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du das unbedingt willst, wirst Du das schon schaffen (Linus Torvalds wurde auch belächelt).

Der beste Einstieg führt über dieses Buch: http://www.amazon.de/gp/product/0136386776?ie=UTF8&camp=3206&creative=21426&creativeASIN=0136386776&linkCode=shr&tag=arach-21&qid=1460452046&sr=8-1&keywords=0136386776

Der Autor hat "Minix" entwickelt, das es vielleicht noch irgendwo im Netz gibt. Da konnte man sich den Source-Code des Betriebssystems anschauen (Linux ist da nicht hilfreich weil mittlerweile viel zu komplex).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lerne C; wenn das deine Schwung nicht entnimmt, dann kannst du nachsuchen und nachlesen.

Und wenn du das Betriebsystem kodierst, dann:

Sei hartnäckig, und gebe niemals auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung