Was muss ich jetzt befürchten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

kommt vor, da passiert nichts;) Wir rufen nur zurück, nicht dass du gerade 110 gewählt hast weil du von jemanden bedroht wirst und in dem Moment abgestochen wirst => Wärst du nicht rangegangen, wäre eine Streife bei euch vorbeigefahren...

Aber Hinweis: Zu oft sollte das nicht passieren, da ihr sonst irgendwann eine Anzeige wegen

§ 145 StGB
Mißbrauch von Notrufen und Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln

(1) Wer absichtlich oder wissentlich

1.Notrufe oder Notzeichen mißbraucht oder2.vortäuscht, daß wegen eines Unglücksfalles oder wegen gemeiner Gefahr oder Not die Hilfe anderer erforderlich sei,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

erhaltet. Aber wie gesagt, wenn das einmal passiert, ist das kein Problem, also musst du auch deinen Eltern nichts sagen:)

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leander1212
30.12.2015, 13:35

vielen dank das hilft mir sehr. hatte jetzt übel was befürchtet danke

0

nein das ist nicht schlimm. Es musste ja niemand von der Polizei umsonst rausfahren, sonst hättest du den Einsatz zahlen müssen. 

Aber so ist ja nichts passiert. Du hast nur für einen Kleinen Moment die Leitung besetzt mehr nicht das passiert öfter auch, wenn Menschen sich unsicher sind ob es notwendig ist in diesem Fall die Polizei zu kontaktieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke nicht,dass du mit folgen rechnen muss, da du ja gleich wieder aufgelegt hast. Trotzdem würde ich es den eltern schon sagen, weil wenn die polizei zurückruft und die eltern gehen ran dann sitzt du wort wörtlich in der sch....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da passiert gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein da passiert nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war sehr grober Unfug. Mach es nicht wieder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung