Frage von Sempiternal55, 38

Was muss ich in meinem Code ändern?

Hallo,

ich muss in C ein Programm schreiben, das 100 Messdaten einliest. Gibt es eine Möglichkeit, automatisch Variablen anlegen zu lassen, ohne jedesmal ein scanf einzufügen und eine variable zu hinterlegen ?

ich habe folgenden Code:

#include <stdio.h>

int main()
{
    int N, i;
    double messwerte[1001];
    double summe, mittelwert;

    printf("Gib die Zahl N ein:");
    scanf("%d", &N);
    {
    if (N > 1000)
        printf("Wert N ist zu gross\n");
}

    for (i = 0; i<N; i++){
    printf("Bitte Messwert eingeben: \n");
    scanf("%lf", &messwerte[i]);
    summe = summe + messwerte[i];
}
    mittelwert = summe / N;
    printf("Der Mittelwert ist: &lf\n", mittelwert);

    return 0;



}
Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 3v1lH4x0R, 31

kannst den part mit dem array und dem N > 1000 weglassen
in der schleife einfach
double messwert;
double summe = 0;
for(i = 0; i messwert = scanf(...);
summe += messwert;
}

Kommentar von 3v1lH4x0R ,

warum genau deins nich geht und obs meins TUt kann ich dir so leider nich sagen (komm aus python). kommt ne fehlermeldung? wenn ja welche?

Antwort
von EightSix, 38

Das machst du ja schon oder?

Kommentar von Sempiternal55 ,

Also das habe ich auch gedacht...aber irgendwie funktioniert das nicht.... und ich bin total ratlos

Kommentar von spaghetticode ,

Leider sagst du aber auch nicht, was "nicht funktioniert". "Funktioniert nicht" ist keine Fehlerbeschreibung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten