Was muss ich bezahlen, wenn ich die praktische Führerscheinprüfung absage bzw. verlege?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

mir wurde gesagt, dass man die eigentliche Prüfungsgebühr dann trotzdem an den TÜV zahlen muss. Nichts bezahlen musst du, soweit ich weiß, wenn du einen Attest vom Arzt hast. Dann sieht der TÜV ja, dass du nicht in der Lage bist die Prüfung abzulegen.

Am besten fragst du in deiner Fahrschule nochmal nach oder rufst direkt beim TÜV an.

Hoffe, dass dir das weiterhilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung