Frage von Frohkundler, 39

Was muss ich beim Umziehen bei Hartz IV Bezug und Freundin mit nur wenig Pflegegeld beachten?

Hallo,

ich möchte bald mit meiner Freundin in eine gemeinsame Wohnung (NRW) ziehen. Derzeit beziehe ich nur Hartz IV. Meine Freundin hingegen ist chronisch krank und bekommt nur ein wenig Pflegegeld.

Kann mir hier jemand schreiben, wie groß darf denn unsere zukünftige Wohnung sein darf? Und wie wird das Amt dann alles berechnen? Bei Hartz IV und Pflegegeld?

Wir sind beide nicht verheiratet.

Kann ich meine Freundin als zweite Mieterin angeben? Und erhält sie dann einen Mietanteil? Gelten wir dann eventuell als eine Bedarfsgemeinschaft?

Es geht nicht um den Umzugsort selbst. Es entstehen keine weiteren Kosten, die das Amt eventuell ablehnen kann.

Was müssen wir genau beachten? Bevor wir einziehen können, muss das Jobcenter ja sein Einverständnis abgeben.

Vielen Dank für die Antworten.

Antwort
von Griesuh, 7

Bei Hartz4 bezug werden in einer " eheähnlichen Wohngemeinschaft" die alle Einkünfte auf das Hartz 4 angerechnet.

Das Pflegegeld darf nicht mit angerechnet werden. leider versuchen es die Ämter aber immer wieder.

Zu den anderen Fragen kann ich keine Antwot geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community