Frage von aringa12345, 46

Was muss ich beim Mofakauf beachten?

Hi :)

nachdem der Prüfer das ein oder andere Auge zugedrückt hat und ich fast nur geradeaus auf der Landstraße fahren musste, habe ich heute BF17 bestanden :D

Auto darf ich ja erstmal nur unter Aufsicht fahren, aber AM und L darf ich so fahren.

Da ich nicht unbedingt vor habe, mir einen Traktor(L) zu kaufen, möchte ich mir ein kleines Mofa kaufen.

Also so eines, mit kleinem Nummernschild.

Was muss ich da beachten, wie viel km sollte es höchstens auf dem Buckel haben, wie wäre der übliche Preis?

Danke im vorraus :3

Antwort
von bauerjonas, 39

Du darfst mit AM Mopeds und Mokicks fahren, Mofas fahren 25km/h, ABER:
Eine Simson, wo in den Papieren steht das die 60 fahren darf, die darfst du auch mit AM fahren

Antwort
von Keehh, 46

Mofas fahren nur 25km/h ich denke du meinst ein Mockick/kleines Moped/Roller.

Ich empfehl dir eine Simson ;) Sind hammer dinger und fürfen legal 60km/h fahren.

Drauf zu achten ist, dass sie einwandfrei anspringt, keine komischen Geräusche macht einwandfrei an bleibt. km sind bei solchen fahrzeugen nicht ganz so relevant

Kommentar von aringa12345 ,

Thx aber mir AM darf ich höchstens 45 km/h  Mofas fahren :/ 

Kommentar von Malkastenpark ,

Mofa= 25kmh Höchstgeschwindigkeit= Führerscheinfrei..

Antwort
von Malkastenpark, 34

Piaggio, Aprilia, Peugeot, Vespa, Gilera sind die guten Marken. Die können auch locker 20.000km runter haben und fahren immer noch rund 50.000km weiter (sofern die normal gewartet sind). Solltest keine Kiste von den Kiddys kaufen-die sind zumeist völlig verbastelt. Preislich rund 1000€ für ne gute Gebrauchte ist normal- Finger weg von Baumarktroller und Ottoversand ect..

Antwort
von easyriderz, 11

Kauf es lieber gar nicht, wenn du nicht asozial und nur auf eigenen Spaß bedacht bist:

Die Ergebnisse zeigen, dass Motorroller
mit Zweitaktmotoren „asymmetrische Luftverschmutzer“ sind, die im
„Extremfall für bis zu 96 Prozent der organischen Abgase in den Straßen
verantwortlich“ sind. Bereits das Warten hinter einem
zweitaktgetriebenen Motorroller an einer Ampel kann „hochgradig
gesundheitsschädlich“ sein.

In der Stadt kann man auch prima Radfahren, ist sowohl für dich als auch für die Umwelt besser. Zeig', daß die junge Generation auch was taugt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten