Frage von labluemchen, 78

Was muss ich beim EMS Versand aus Russland beachten?

Hallo!

Ich habe über einen etsy-Shop (dort kann man selbstgemachte Sachen anbieten) ein Kleid bestellt. Die Inhaberin des Shops kommt aus Russland und wird mir das Kleid die nächsten Monate per EMS versenden.

Nun habe ich schon einige "Horrorgeschichten" von Leuten gelesen, die mehrere hundert Euro beim Zoll bzw. bei der GDSK zahlen mussten.

Eine Dame vom Zoll, bei der ich angerufen habe, hat mir mitgeteilt, ich soll der Absenderin unbedingt sagen, dass sie die Rechnung bzw. eine genaue Inhaltsangabe außen auf das Paket kleben soll, damit das Paket nicht geöffnet wird (?). Gut, wird gemacht.

Außerdem hat mir die Frau gesagt, dass ich es AUF KEINEN FALL per EMS versenden soll, da das dann automatisch zur GDSK geschickt wird und ich dann sehr hohe Gebühren zahlen muss (mehrere hundert Euro!). Da ich das Kleid für ein Event aber dringend in 2 Monaten benötige, muss ich es per EMS versenden lassen (hat mir die Absenderin auch geraten).

Dann habe ich bei der GDSK angerufen und die meinten aber, dass sie für Post aus Russland gar nicht zuständig sind und das direkt zu mir geliefert wird. Gebühren von der GDSK würden also keine Anfallen.

Jetzt bin ich etwas verwirrt. Kommt das Paket direkt zu mir? Muss ich es beim Zoll abholen? Fallen noch extra Gebühren an?

Bin für jeden Tipp dankbar!!

P.S. Das Kleid hat einen Warenwert von ca. 360 Euro, falls das einen Unterschied macht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von meini77, 58

In jedem Fall musst Du für die Ware Zölle und Steuern entrichten.

Zölle: ca. 10% auf den Warenwert incl. Versandkosten

Einfuhr-Umsatzsteuer: 19% auf den Warenwert incl. Versandkosten und die Zölle.

ob GDSK noch Abfertigungskosten verlangt weiß ich nicht. Solange die Ware
sauber deklariert ist (Rechnung am Paket angebracht), macht DHL die
Abfertigung kostenlos.

Kommentar von labluemchen ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Wie kann ich das dann bezahlen bzw. heißt das ich muss das Paket vom Zoll abholen oder bekomme ich eine Rechnung?

Kommentar von meini77 ,

wie gesagt, wie es bei GDSK abläuft weiß ich nicht.

Bei DHL zahlt man den Betrag dem Zusteller. Wenn man nicht zu Hause ist, erhält man eine Benachrichtungskarte, an welchem Zollamt die Sendung hinterlegt ist (in jeder größeren Stadt gibt's ein Zollamt). Dort geht man mit dieser Karte, der Rechnung und einem Zahlungsnachweis hin, zahlt die Abgaben (bar oder mit EC) und kann die Sendung gleich mitnehmen.

Kommentar von labluemchen ,

Vielen Dank, Sie haben mir sehr geholfen!

Antwort
von rbeier, 58

Das kommt darauf an.

Es kann sein, das dir das Paket einfach zugstellt wird.

Möglich das der Zustelldienst im Auftrag des Zoll, Zollgebühren von dir bei der Zustellung erhebt.

Es ist aber auch möglich, das du Post vom Zoll bekommst, das dein Paket beim Zollamt abzuholen ist.

Ob wirklich Zoll anfällt, kann dir auf Anfrage der Zoll genau beantworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten