Frage von sharrif93, 119

Was muss ich bei RAM speicher erweiterung achten?

Hallo
Ich will mein RAM Speicher erweitern und wollte wissen, ob ich etwas beachten muss?
Habt ihr einige Tipps, die ihr mit geben könnt?
Habe momentan 4gb

Antwort
von Denno2015, 78

Achte drauf was dein Mainboard maximal unterstützt, die gleiche Bauweise und die unterstütze MHZ Zahl der Rambausteine.

Beispiel:

8GB DDR3 RAM 1600MHz

Vielleicht hilft dir das hier weiter:

http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Kurse-PC-Hardware-Arbeitsspeicher...

Kommentar von sharrif93 ,

Danke für deine schnelle Antwort
Ich habe keine Pc handbuch mehr
Wie kann ich dann wissen wie viel ich noch erweitern kann

Kommentar von Denno2015 ,

Du kannst auf deinem Mainboard nach der Beschreibung suchen. Da steht irgendwo welches Modell ist aufgedruckt. Wenn ich das weiß kann ich dir raussuchen was du dir kaufen könntest.

Kommentar von sharrif93 ,
Kommentar von Denno2015 ,

Steht doch alles was du wissen musst:

Informationen zum Aufrüsten von Speicher:

Unterstützt nur DDR3-DIMMs

Dual-Channel-Speicherarchitektur

4 DDR3-DIMM-Sockel (240 Pin)

DIMM-Typen:

PC3-10600 (DDR3-1333)

PC3-8500 (DDR3-1066)

Ausschließlich Nicht-ECC-Speicher ohne Pufferung

Unterstützt bis zu 16 GB bei 64-Bit-PCs

Maximaler Speicherausbau nur bei Verwendung von 4-GB-DDR3-DIMM-Modulen.

Du kannst maximal 4x4GB verwenden:

http://www.amazon.de/dp/B00J8E912M

Die Riegel hier gehen!

Kommentar von sharrif93 ,

Danke dir für die ausführliche antwort.
Ich habe momentan 2x 2gb drin
Was meinst du kann ich die 2x2gb und plus 2x4gb zusamman benutzen ? Geht das
Weil dann habe ich insgesamt 12gb.

Kommentar von Denno2015 ,

Das sollte eigentlich funktionieren ja.

Antwort
von EGitarre, 62

Erstmal solltest du gucken, ob dein PC da noch Slots für frei hat ;)

Dann am besten nochmal den gleich RAM kaufen, ist nicht zwingend aber wenns mal Probleme gibt kann man das damit besser beheben. Ansonsten gibts nicht alzuviel zu beachten. Richtige Größe wählen (Größe für den PC, nicht Kapazität) und wie gesagt gucken ob dein PC das überhaupt mit nemSlot unterstützt

Kommentar von Denno2015 ,

Naja wenn er 2x2GB hat sollte er nicht unbedingt wieder 2x2GB kaufen sondern eher 2x4GB, sofern es unterstützt wird.

Kommentar von EGitarre ,

Okay, hab ich falsch geschrieben, ich meinte gleiche Marke und gleiche Bauart, hast recht :P

Kommentar von sharrif93 ,

Danke für die schnelle Antwort.
Das heisst die Ram wo ich mir kaufe muss die gleiche marke von meinem Ram haben?

Kommentar von EGitarre ,

MUSS nicht, das auf keinen Fall, nur wenn du in Zukunft mal Probleme mit dem PC hast (u.A. durch den RAM) ist es einfacherer, wenn Bauart und Hersteller identisch sind. Also auf gleiche Bauart würde ich auf jeden Fall achten, Marke ist da wahrscheinlich weniger wichtig

Kommentar von sharrif93 ,

Oke danke
Was meinst du den mit Bau art (speicher und ddr3 usw oder)

Kommentar von EGitarre ,

Speicher nicht ,also wenn du 2GB hast würde ich nicht nochmal 2 nehmen, das ist mittlerweile recht wenig, aber DDR3, Frequenz und sowas, wie  Denno oben schon geschrieben hat ;)

Kommentar von sharrif93 ,

Ich danke dir für deine hilfreiche Antworten. Auf das werde ich achten. Merci

Antwort
von schlafdrang, 45

Teile uns am Besten mit wie die Boardbezeichnung ist denn dann können wir dir einen Link geben wo du sehen kannst was möglich ist.

Link: http://www.chip.de/news/Welches-Mainboard-habe-ich-so-finden-Sie-s-heraus\_57723...


Kommentar von sharrif93 ,

Habe ein Hp pavilion pc6635 ch

Antwort
von schlafdrang, 26

Da steht doch alles ....

Informationen zum Aufrüsten von Speicher

-Unterstützt nur DDR3-DIMMs

-Dual-Channel-Speicherarchitektur

-4 DDR3-DIMM-Sockel (240 Pin)

DIMM-Typen:

-PC3-10600 (DDR3-1333)

-PC3-8500 (DDR3-1066)

Ausschließlich Nicht-ECC-Speicher ohne Pufferung

Unterstützt bis zu 16 GB bei 64-Bit-PCs

Maximaler Speicherausbau nur bei Verwendung von 4-GB-DDR3-DIMM-Modulen.

 Hinweis:

32-Bit-PCs können nicht die gesamten 4,0 GB Speicher ansprechen. Diese Hauptplatine ist nicht für den Einsatz mit einem 32-Bit-Betriebssystem konzipiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community