Frage von rechriko86, 86

Was muss ich bei einer Wohnung in der Privatinsolvenz beachten?

Meine Mutter und ich wohnen gemeinsam in einer 60qm Wohnung. Wir haben beide Privatinsolvenz anmelden müssen (Vor 4 Jahren) also läuft alles! Was muss ich beachten, wenn ich etwas eigenes suchen will? Muss meine Mutter dann raus aus der Wohnung? Das die neue Kaution von Verwalter eingezogen wird, weiss ich! Muss eine Wohnung "angemessen" sein? (Hinsichtlich Größe und/oder höhe der Miete) Suche mir natürlich eine Wohnung die in mein Budget passt ;)

Vielen Dank schon mal! ;)

Antwort
von Juyanbe, 21

Wenn du nicht aufstockend zu deinem Job noch Hartz 4 beziehen musst , ist die Größe der Wohnung und die Höhe der Miete egal . Klar musst du sie von deinem verbleibenden Einkommen bezahlen können , aber das weißt du ja selber . Solche Vorschriften macht nur das Jobcenter. Und wenn ihr seit 4 Jahren in der Insolvenz seid , sollte der TH auch nicht mehr die Handhabe über deine Kaution haben . Ihr seid doch sicher schon lange in der WVP oder ? In der Regel dauert so ein Verfahren etwa 1 Jahr , bei mir waren es 2 Jahre , weil Papier offenbar so geduldig ist .

Antwort
von extrapilot350, 59

Ja, Dir steht nur das Geld zur Verfügung welches nicht gepfändet werden kann. Also wirst Du dir keine Wohnung leisten können die mehr Kosten verursachen wird.

Antwort
von grubenschmalz, 54

Habt ihr beide einen Job?

Kommentar von rechriko86 ,

Ich habe einen Job! Meine Mutter ist Rentnerin!

Kommentar von grubenschmalz ,

Okay, dann müsst ihr beide mit dem Geld auskommen, was euch als Freibetrag bleibt. Dann ist egal, wieviel du davon für ne Wohnung ausgibst. 

Kommentar von rechriko86 ,

Dachte nur, dass es irgendwelche Regeln gibt! In Bezug auf die Größe oder die Höhe der Miete?

Natrülich werde ich mir eine Wohnung suchen, die in mein Budget passt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community