Frage von sportmuffel, 37

Was muss ich bei einer Wohnungsgenossenschaft für Anteile kaufen?

hallo leute,

ich würde gern in eine neue Wohnung ziehen. Diese gehört einer Genossenschaft.

Ich weiß, dass ich dort erstmal ein Eintrittsgeld in Höhe von 50 Euro zahlen muss, und die Genossenschaftsanteile der Wohnung auch zu zahlen sind.

Jetzt habe ich beim Durchlesen der Geschäftsordnung folgendes gelesen: Nach Unterzeichnung der Beitrittserklärung und Zahlung des Eintrittsgeldes von 50,- € erwerben Sie einen Geschäftsanteil in Höhe von 520,- €. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Der Anteil kann ratenweise zu mind. 50,- € pro Monat eingezahlt werden.

Bedeutet das, ich muss nochmals 520 bezahlen? Oder bekomme ich für die 50 Euro den Geschäftsanteil im Wert von 520 Euro?

Der Anteil für die Wohnung würde bei 1040 Euro liegen.

Antwort
von Bambi201264, 37

Das heisst, erstmal musst Du € 50 "nur so" bezahlen und dann noch extra 1 Anteil. Danach entscheidet der Vorstand, ob sie Dich überhaupt aufnehmen.

Und dann müsstest Du für die Wohnung NOCH 1 Anteil kaufen (2 x 520 = 1.040)

Viel Glück!

Antwort
von wfwbinder, 18

Du wirst Mitglied (Genosse) der Genossenschaft. 2 Anteile sind die Kaution für die Wohnung (bei größeren Wohnungen vermutlich mehr Anteile). Großer Vorteil gegenüber der Kaution, die muss in höchstens 3 Raten gezahlt werden, wären bei Dir  demnach ca. 350,- in den ersten 3 Monaten, hier kannst Du zur Not auf 21 Monate strecken.

Antwort
von anitari, 37

Bei Wohnungsgenossenschaften ist der Anteil das was bei anderen Wohnungen die Kaution ist.

Kommentar von sportmuffel ,

das  mir klar;), aber muss ich 520 zahlen oder nur die 50 euro und bekomme dafür die 520 als anteil?

Kommentar von Bambi201264 ,

Quatsch, das wäre ja ein Verlust für die! Natürlich musst Du die € 520 "on top" bezahlen, und dann nochmal 520 €, weil der Anteil für die Wohnung € 1.040 sind.

Antwort
von Ruachchen, 35

Ich wohne auch in einer Genossenschaftswohnung. Zwar musste ich keine Eintrittsgebühr bezahlen, dafür aber Anteilsscheine im Wert von 4000 Franken kaufen. Nachdem ich innerhalb der Genossenschaft umgezogen bin, bekam ich einen Teil der Anteilsscheine ausbezahlt, da die neue Wohnung weniger Anteilsscheine benötigte.

Nach meinem Verständnis musst du 50 Euro Eintrittsgebühr bezahlen und dazu 520 Euro für die Anteilsscheine

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten