Frage von audikays4, 48

Was muss ich bei einer Finanzierung angeben , wenn ich kostenfrei bei meiner Freundin , im Elterlichen Hause wohne?

Es geht eine kleine Summe 1300 Euro bei 0 % Jahreszins , ich hätte das Geld , möchte es aber lieber auf dem Konto lassen .

Antwort
von DerHans, 25

Was du auf deinem Konto hast, interessiert das finanzierende Institut nicht. Es geht darum, ob du einen ausreichenden Überschuss aus deinem EINKOMMEN hast.

Antwort
von Turbomann, 28

Du wirst deine Gehaltsabrechnungen vorlegen und die Fragen die im Antrag stehen beantworten müssen. Dann kommt Schufa - Abfrage und dann Ja oder Nein..

Ich würde lieber mal schauen, ob du das über deine Bank anders regeln kannst, bei der Summe. Oder lieber warten, bis ich das bar bezahlen kann und dann noch Prozente herausschlagen kann.

Keiner schenkt dir Zinsen, dann wird das vorher schon in der Summe mit eingerechne! 

Antwort
von Zappzappzapp, 4

Gib an "bei eigenen Eltern", das klappt schon.

Es geht ja bei der Frage nur darum, ob Du selbst Miete zahlen musst, weil die Banken beurteilen müssen, ob Du die Kreditraten bezahlen kannst.

Antwort
von kevin1905, 19

Was möchtest du denn finanzieren?

Antwort
von grubenschmalz, 25

Wirst du dafür nicht bekommen.

Kommentar von audikays4 ,

Bekommt man schon ,bis  12 Raten , alles drüber 9,9 % . Mir geht ers darum , was ich eingeben muss , da ich bei meinen Schwigereltern Mietfrei wohne . Zur Auswahl steht ja Wohneigentum , zur Miete und bei den eigenen Eltern . 

Antwort
von BenniXYZ, 7

Na da gibst du an, daß du bei deinen Schwiegereltern mietfrei wohnst.

Somit fällt ja keine Miete an, also wird nicht in die Berechnung einbezogen.

Kommentar von audikays4 ,

tja , diese Option gibt es in dem Formular nicht , da gibt es eigenes Wohneigentum wo man die laufenden Kosten angeben soll ,  zur Miete ,hab ich und Freundin ja keine   oder bei den eigenen Eltern 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten