Frage von Totorooooo, 73

was muss ich bei einem frischen Septum alles beachten?

Die Fakten:

-neues Septum -muss oft ausschnauben -fasse mir oft an die Nase

Die Fragen:

-Wie schnaube ich am besten aus, ohne den Heilungsprozess unnötig zu verlängen ? -Wie verhindere ich, dass sich alles verkrustet ? -Wie halte ich den Heilungsprozess relativ kurz ? -Wann weiß ich, dass es verheilt ist ?

Falls euch noch etwas einfällt, das ich beachten muss... lasst es mich wissen !

Vielen Dank !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelftMir123, 47
  • So wie es am besten geht und dir nicht zu sehr weh tut. Da entwickelt jeder seine eigene Taktik, du musst einfach ausprobieren. Je nach dem wieso deine Nase läuft hilft es die Ursachen zu meiden (bei mir z.B. schnelles Essen von sehr warmen Speißen an kalten Tagen).
  • Wieso willst du das Verkrusten verhindern? Wundsekret ist völlig normal und ungefährlich ;) Du kannst die Kruste bei deinen normalen Pflegeeinheiten vorsichtig mit einem fusselfreien, angefeuchtetem Wattestäbchen/Tuch entfernen, aber es ist kein Problem wenn sie in der Nase bleibt. Nicht mit Gewalt abknubbeln, im Zweifelsfall fällt sie einfach später ab oder wird beim Duschen weggespült.
  • in dem du dich an die Hinweise deines Piercer hältst (sprich: das Piercing nicht unnötig reizt). 2 bis höchstens 3 Mal am Tag mit deinem Pflegemittel (ProntoLind, Octenisept, H2Ocan,...) einsprühen / pflegen, Kruste wenn du magst entfernen oder so belassen. Nicht anfassen oder bewegen wenn es verhinderbar ist usw. usf.
  • Es schmerzt nicht mehr (mit und ohne Berührung), es ist nicht  mehr rot oder geschwollen und der Schmuck kann bewegt/gewechselt werden. Wann genau das der Fall ist kann dir keiner vorhersehen, 2-3 Monate wird es schon dauern. Ein Piercing kann außerdem vollkommen "normal" aussehen aber trotzdem noch empfindlich sein, d.h. selbst wenn du beim Anfassen/Bewegen keine Schmerzen oder sonstige Anzeichen mehr hast kann es immer noch nicht ganz abgeheilt sein.
Antwort
von Mareike111, 31

Hei Hei, den Heilungsprozess kannst du leider nicht verkürzen, also ich hab bemerkt das meins abgeheilt ist als keine Kruste mehr da war die weißen Kreise um gestochene Loch verschwunden sind und es hat aufgehört zu stinken. :D hat bei mir ca 5 Monate gedauert aber wollt mir auch vor dem wechseln sicher gehen das es abgeheilt ist. Achja und man merkt definitiv das es abheilt ist wenn dir jemand an die Nase kommt ohne das es weh tut. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community