Frage von Johannisbeergel, 22

Was muss ich beachten, wenn ich ein Produkt quasi zum Einkaufspreis weitergebe?

Hallo,

ich habe als Privatperson ein Produkt in hoher Stückzahl gekauft und möchte es jetzt privaten Leuten anbieten diese besonders günstig, mit kurzer Lieferzeit und einzeln bei mir zu beziehen (normalerweise ist es 4x so teuer, nicht einzeln zu kaufen und ich wäre sogar mit versicherten Versand günstiger).

Ich möchte daran keinen (!) Gewinn machen, sondern wirklich lediglich nur die Kosten für das Produkt und den Versand wieder reinholen. Ich kenne die Zielgruppe - hatte ja selbst das Problem, dass es das nirgens einfach so gibt - und würde somit einfach vielen Menschen ein "Problem lösen".

Muss ich dabei irgendwas beachten?

Antwort
von AntwortMarkus, 11

Das Finanzamt kann neugierig werden. Deshalb  heben die Belege alle  auf um im Zweifelsfall  belegen zu können,  dass du keinen Gewinn gemacht  hast. 

Weiterhin muss deutlich sein,  dass du als Privatperson verkaufst,  weil du ja keine Rechnung ausstellen darfst und auch keine Gewährleistung gibst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten