Frage von Feth61, 58

Was muss ich beachten wenn ich ein Kleingewerbe anmelde?

Also derzeit bin ich ALG1 Empfänger und möchte ein Kleingewerbe nebenbei öffnen da ich auf einer Zukünftigen Webseite von mir Werbeplätze verkaufen werde. Wie soll ich da am besten Vorgehen? Ich glaube beim Arbeitsamt Informieren oder? Ich möchte nicht das die mein Arbeitslosengeld kürzen oder nicht mehr zahlen.

Antwort
von soissesPDF, 41

"Gehe nie zu Deim Fürst wenn Du nicht gerufen wirst".

Ein Kleingewebe muß nicht angemeldet werden, nur die Einnahmen daraus müssen steuerlich deklariert werden.

In Deinem Fall kannst Du bis 170€/Monat hinzuverdienen ohne eine Kürzung der HartzIV Leistugen befürchten zu müssen.

Soweit es Deine Idee betrifft, viel Spaß dabei und keine Sorge, Deine Einnahmen werden sich in überschaubaren Grenzen halten.

Kommentar von Feth61 ,

Danke für deine Antwort.

Ich habe gestern bei der Kundenhotline angerufen, die nette Dame am Telefon hat gesagt das man Maximum 165€ dazu verdienen kann sollte es mehr sein muss ich die Differenz beim Arbeitsamt zurückzahlen und in der Woche Maximum 15 Stunden arbeiten man ist weiterhin über das Arbeitsamt krankenversichert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community