Frage von JensHermann01, 83

Was muss ich alles als Vegetarier beachten?

Ich habe mir vor genommen Vegitarier zu werden. Was muss ich beachten zbs. für eine ausgewogene ernährung usw...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von koraline, 19

Eigentlich ist die Umstellung zum Vegetarier/in ganz einfach. Auf ausreichende Vitaminzufuhr muss man nicht explizit achten, denn das Fleisch hat kaum Vitamine und als Vegetarier isst man eigentlich eh mehr Gemüse und Obst. Das Fleisch enthält viel Eiweiß (bei einer fleischlosen Ernährung kombiniert man am besten immer zwei Eiweiße bei einer Mahlzeit, damit dieses vollwertiger ist) und Eisen.

Viel Eiweiß ist enthalten in: Erdnüssen, Sojabohnen, Ei, Käse , weiße Bohnen, Linsen, getrocknete Erbsen, Mandeln, Hafer, Weizen, Wallnüsse, Haselnüsse.

Eisenreiche Lebensmittel kombiniert man am besten mit Vitamin C, damit steigert sich die Eisenverfügbarkeit: Amaranth- oder Haferflockenmüsli mit Obst, Obstsalat mit Nüssen, Hirse oder Quinoa mit Fenchel. Pistazien, Kürbis-, Sonnenblumenkerne, getrocknete Pfirsiche sind gut für zwischendurch.

Leinöl würde ich empfehlen für die Omega 3 Fettsäuren (Fisch) und bei einer abwechslungsreichen Ernährung mit Milchprodukten und Eiern, dürfte eigentlich kein Mangel an B-Vitaminen entstehen.

Guten Start

Kommentar von JensHermann01 ,

danke,so weit ich gehört habe gibt es auch viele Vegetarier die Fisch essen

Kommentar von koraline ,

Bitte. Ja, ich kenne auch welche, aber für mich sind es keine richtigen Vegetarier, man nennt sie Pescutarier. Wenn du das Gefühl haben solltest, es fehlt dir etwas, kannst du anfangs auch Fisch essen, weil es am besten ist, wenn man sich allmählich umstellt. Und nach einer gewissen Zeit, kannst du immer noch weiter schauen,  was dir am besten passt, ob mit Fisch oder ohne.

Kommentar von koraline ,

Sorry ,"Pescetarier" heißen diejenigen, die kein Fleisch, aber Fisch(fleisch) essen

Kommentar von koraline ,

Danke für die Auszeichnung. Ich wünsche dir Freude bei der Umstellung und hoffe, dass du nichts vermisst. Im Gegenteil man ernährt sich oft bewusster und ist verdauungsmäßig unbelasteter, fühlt sich leichter. LG

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit, 20

Du isst einfach keinen fisch, keine Meeresfrüchte / tiere und kein fleisch.
Das eisen & eiweiss holst du dir aus nüssen, Haferflocken, spinat, gemüse & obst, joghurt, milch, Quark, eiern und käse.

Antwort
von Sillexyx, 51

Das du genug Vitamine und Eiweiß zu dir nimmst. 

Kommentar von JensHermann01 ,

das heißt das es besser wäre wen ich Fisch noch essen würde ?

Kommentar von Sillexyx ,

Sojabohnen haben auch viel Eiweiß .  Fisch ist auch gesund. 

Kommentar von mulano ,

Vegetarier essen kein Fisch.

Kommentar von Grillmax ,

falsch .- ich kenne Vegetarier. ...  die Fisch zu sich nehmen.

Veganer lehnen auch Produkte ab, die ein Tier produziert hat M(die Honig, Eier oder Milch ).

Antwort
von cooleDame, 21

Eigendlich nicht viel, nur das du halt alle wichtige Nährstoffe bekommst wie Eisen, das aber zahlreich in Genüse etc. vorhanden ist. Kauf dir doch am Besten ein Vegetarisches Kochbuch um neue Rezepte auszuprobieren. Nahrungsergänzungsmittel brauchst du, wenn du dich gesund ernährst, nicht.

Auch würde ich beim Arzt ein Blutbild machen lassen, damit du auch sicher sein kannst, das dir nichts fehlt ;)

Antwort
von Gingeroni, 43

Genau das gleiche wie vorher. Nur halt ohne Fleisch. Dein Körper sagt dir was er braucht.

Antwort
von FlyingCarpet, 18

Kauf Dir ein Buch, google ein wenig. Du musst den Umgang damit lernen und umsetzen. Aufpassen, dass Du nicht dick wirst. 

Antwort
von mulano, 20

Nichts essen was vom toten Tier stammt und am besten auch nichts tragen was vom toten Tier stammt wie etwa Leder.

Antwort
von Muffina, 29

Ich war auch Vegetarier. Ich möchte dich nicht abschrecken oder so aber das hat bei mir zu richtigen Bauch Problemen geführt. Irgendwie hatte ich nur noch Bauchschmerzen. Nach Jedem essen würde es mir übel und alles war richtig schlimm. Ich habe mich dann dazu entschlossen wieder Hühnchen und Rind zu essen. Aber irgendwie habe ich das Bauch Problem jetzt immer noch und mein Arzt nimmt mich nicht ernst, sodass ich jetzt zu einem Arzt gehe der speziell für den Bauch zuständig ist. Achte auf jedenfalls darauf das du genug Vitamine und Eiweiß hast. In "Vegetarischem Fleisch" ist sowas auch enthalten :D
Viel Glück & hoffentlich passiert dir nicht das selbe wie mir!

Kommentar von mulano ,

Kann es sein das deine Bauchprobleme nicht vom vegetarischen Essen kommen, da du sie jetzt wo du wieder Fleisch isst immer noch hast?

Kommentar von Muffina ,

Ich muss dazu sagen es hat sich gebessert als ich wieder Fleisch  gegessen habe.

Antwort
von Thomas19841984, 32

du solltest auf jeden Fall jedem ungefragt erzählen, dass du Veget-Arier bist

Antwort
von Midgarden, 26

Besprich das mit Deinem Doc - Du wirst einige "Nahrungsergänzungsmittel" brauchen, um halbwegs gesund da durchzukommen

Wäre der Mensch "schon immer" Vegetarier, gäbe es Dich und die meisten Deiner Vorfahren nicht, denn dann wäre er längst ausgestorben, weil es Nahrungsergänzungsmittel früher nicht gab

Kommentar von cooleDame ,

so ein Quatsch, als Vegetarier braucht man keine Ergänzungsmittel!

Kommentar von Midgarden ,

Witzbold - wie bekommst Du als Vegetarier das existenzielle Vitamin B12? Indem Du täglich 3kg Algen futterst?

Oder nimmst Du die schleichenden Veränderungen in Hirn, Knochen und Nervengewebe einfach in Kauf für Deine Philosophie?

Kommentar von cooleDame ,

Ich hoffe du weißt schon den Unterschied zwischen Vegetarier und Veganer? In Milchprodukte ist auch Vitamin B12...

Kommentar von Midgarden ,

Oh ja - den Unterschied kenne ich schon, aber wo ist gesichert, daß der Fragesteller auch ein Fan von Milchprodukten in ausreichender Menge ist? ;-)

Wenn Du überzeugte und kompetente Vegetarierin bist, wirst Du auf vieles achten - bei Newbees sieht das oft anders aus und die brauchen dann mal Anstöße

Kommentar von DerLuitschi ,

Neben Milchprodukten sind auch Eier eine hervorragende B12-Quelle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community