Was muss eine Apotheke leisten können?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

gute Beratung 75%
nettes Personal 25%
großes Lager an Medikamenten 0%
große Auswahl an Salben und Cremes (Vichy etc.) 0%
Sammelmöglichkeit (also Treuepunkte oder sowas) 0%
Rabatte/Vergünstigungen 0%
Personal in meinem Alter 0%

8 Antworten

Freundliche Bedienung, komptetente Beratung, und wenn ich Stammkunde bin und bestimmte Produkte regelmäßig kaufe, sollten sie es vorrätig haben, nachdem sie das wissen.

Ein großes Lager mit abgelaufenen Medikamenten hilft niemandem, und Personal in jedem Alter muss sie auch nicht vorhalten. Treuepunkte und Rabatte sind Augenwischerei, die zahlt der Kunde natürlich an anderer Stelle. So ein Firlefanz gehört nicht in eine Apotheke - und Kosmetika auch nicht unbedingt, schon gar nicht in großer Auswahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die jetzige Apotheke um die Ecke ist die beste Apotheke, bei der ich bisher war. Man kann diverse leichte Symptome nennen und sie empfehlen gute Produkte, auch die preiswertere Variante, die das Gleiche leiste (wollen einen also nicht das Geld aus der Tasche ziehen), man wird nicht komisch angeschaut, wenn man mit sonst unangenehmen Anliegen kommt, immer freundlich und kompetent, schnelle Bestellzeiten, große Auswahl uuuund.. joah^^

Sie fragen auch, wenn ich zB sage, ich brauche was gegen Husten, dann wird gefragt, seit wann der Husten besteht, ob der Husten eher rau, kratzig oder schleimig ist u.u.u. und anhand dieser Angaben, wird dann ein Produkt empfohlen. Sowas fragt teilweise nichtmal mein Arzt :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tigerkater
27.09.2016, 17:21

Dann würde ich den Arzt wechseln. Diese Frage gehört u.a.unabdingbar bei diesem Symptom dazu !

0
gute Beratung

ich finde die Apotheker müssen gut beraten können, da ich häufig starke Medikamente nehmen muss die auch schnell mal lebensbedrohliche Nebenwirkungen haben wenn man da was falsches kombiniert. Klar, nett sollte das Personal auch sein. Ich hasse es wenn man mich schief anschaut beim Medikamenteneinkauf. Schlimm genug das ich das Zeug brauche, da kann ich aber auf Nachfragen nach dem wieso weshalb warum echt verzichten, denn es wird nen Grund geben warum der Arzt das aufschreibt, auch wenn es im ersten Moment sicher ungewöhnlich sein mag. Mir ist auch die Privatsphäre sehr wichtig. In überfüllten, engen und gut einsehbaren Apotheken bekomme ich zu viel.

Von vorteil ist auch ein großes Lager, da ich nicht gerne 100x dort hin rennen möchte. Jedoch stört es mich auch nicht wenn sie es bestellen müssen und die Apotheke dafür sehr nah bzw gut erreichbar für mich ist und der Rest stimmt. Ich hab meine Stammapotheke längst gefunden und werde mich nach diveersn Erlebnissen auch wenn möglich von anderen fern halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Apotheken sollten sich wieder auf ihre Pflichten besinnen und Medikamente in ausreichendem Maß anbieten. Und nicht teure Kosmetika, dafür sind die Drogerien da. Verschriebene Medikamente müssen fast immer erst bestellt werden, aber eine Sonnencreme kann ich gleich bekommen. Das ist nicht der Sinn von Apotheken.
Meine Meinung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es reicht mir wenn die Apotheke die gesetzlichen Vorgaben erfüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nettes Personal

Hallo S.,

ich finde die Werbeaktionen mit Sammelpunkten, Kärtchen etc. doof und auch die Werbegeschenke eher nervig, weil ich denke, dass letztlich doch der Kunde die Rechnung für solche Geschenke zahlt und ich keine Karten, Taler, Punkte etc. mit mir herumtragen will.

Lieber wäre es mir die Apotheke würde solche Kinkerlitzchen sparen und dafür die Preise senken ;)

In  meiner Lieblingsapotheke gibt es einen kleinen Kinderspieletisch und als Highlight einen Stoffhund, der wie ein echter schlafender Hund aussieht und früher sogar mal geatmet hat. Dadurch hatte unsere Tochter ab der Zeit wo sie beim Einkaufen anstrengend wurde immer eine Ablenkung und ich konnte in Ruhe warten und einkaufen.

Das Personal ist freundlich und die Beratung gut. Wenn jemand eine Frage nicht beantworten kann redet er nicht um den heißen Brei, sondern holt den Chef oder jemanden der sich auskennt.

Dinge die ich regelmäßig bestelle sind in der Kundendatei gespeichert und können so schnell bestellt werden.

Und was ich besonders gut finde: dass ich als Stammkundin wieder erkannt werde.

LG, Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gute Beratung

Kompetent

sauber

ordentlich

freundlich

normale Preise

alle Medikamente innert einem Tag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gute Beratung

Neben kompetenter, guter Beratung ist Freundlichkeit des Personals und Sauberkeit der Verkaufsräume unabdingbare Voraussetzung dafür, eine " Stammapotheke "  zu haben !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung