Frage von Ithriel27, 19

Was muss beim kulturen erschaffen( zwecks fantasy roman) beachtet werden?

Welche themen müssen dabei abgedeckt sein?Einmal für die ,,Mitglieder" und für die ,,Gottheiten".Das brauche ich für meine vorarbeit.

Antwort
von Therry99, 13

Für Mitglieder: wie ist das Leben organisiert innerhalb der einzelnen Dörfer/städte/Familien? D.h. wer hat das Sagen, aufgabenverteilung zwischen Erwachsenen und Kindern, bzw. Männlich und weiblich. Sind die Familien grundsätzlich eher groß oder Klein (daraus ergibt sich die Kulturgröße), sind deine Mitglieder eher Einzelgänger? Typische Berufe, bzw. Ausrichtung der Veranlagungen (kriegerisch, zurück gezogen, fleißig, faul), was sind Verbote für sie? Was treibt sie an? Woran glauben sie? Wovor haben sie Angst? Wer sind ihre Feinde? 

Für Götter: wie präsent sind die? Greifen sie ein oder eher nicht bzw. Können sie das überhaupt? Wie weit reicht ihre Macht? Was ust Möglich für sie ubd was nicht? Warum schützen oder bekriegen sie andere? Gibt es unter einander Zwist? Wer sibd ihre Feinde/freunde? Was wollen sie? Welche Regeln gibt es für sie? Sind sie unsterblich/unverwundbar? Gibt es eine begrenzte Zahl und wie sieht es mit deren Verwandschaften aus? Leben sie fernab der anderen oder mittenunter ihnen? Erkennt man sie direkt oder sind sie nur an bestimmten merkmalen zu erkennen? 

Mehr fällt mir gerade nicht ein, aber es gibt sicherlich noch mehr. Hoffe duhast nach so einer Antwort gesucht:)

Kommentar von Ithriel27 ,

Sehr gut danke☺😊

Antwort
von Skoph, 13

Vergleiche einfach mit den Handbüchern derartiger PC-Spiele: z. B. Römer, Siedler, Anno ? Ist ja schon alles ausgedacht. Und wenn Du intensiveres erfahren willst, lies z. B. Thomas Morus "Utopia" (Da kommt der Name her....) oder z. B. Bücher von Stanislaw Lem.

Antwort
von Richard30, 11

Willst du selbst einen Roman schreiben?

Kommentar von Ithriel27 ,

ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten