Frage von jolinajojo, 47

Was mus man machrn wenn man Mofaführerschein hat, aber einen 45km/h Roller fahren will?

Hi. Also muss man dann komplett neu den 45km/h Führerschein machen oder reichen da ein paar Stunden?

Antwort
von mattybraps1234, 32

Ich denke, dass du dann den Roller Führerschein machen musst. Wird ja wohl kein Problem für dich sein, da bei Roller und Mofa  eigentlich fast alles gleich ist 🙈 außer die Geschwindigkeit😂

Kommentar von derhandkuss ,

Was ist ein "Rollerführerschein"?

Ich fahre 2 Motorroller. Für den einen benötige ich mindestens die Führer-scheinklasse A1 (ab 16). Für den anderen mindestens die Klasse A2 (ab 18).

Kommentar von HansHuber1337 ,

Ein "rollerführerschein" ist der AM.
Du hast ja bei deinen Rollern über 50ccm....
Das ist ja was ganz anderes

Kommentar von Franticek ,

Sind aber auch Roller. Daher gibt es auch keinen "Rollerführerschein" sondern einen Führerschein der Klasse AM, A1, A2 ... und damit darf man auch Roller fahren von der jeweiligen Größe.

Antwort
von derhandkuss, 35

Ein Mofa fährst Du mit einer Prüfbescheinigung. Möchtest Du ein Zweirad mit 45km/H Höchstgeschwindigkeit fahren (und 50 cm³ Hubraum), musst Du kom-plett einen Führerschein machen. Dazu benötigst Du mindestens die Klasse AM.

Expertenantwort
von Franticek, Community-Experte für Führerschein, 16

Wen du 45km/h fahren willst, dann musst du einen Führerschein machen - und zwar die Klasse AM. Bis jatzt hast du nämlich noch gar keinen Führerschein sondern nur eine Mofaprüfbestätigung.

Antwort
von HansHuber1337, 17

Du kannst ihn drosseln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community