Frage von selinchen991, 36

Was mus man können, um sich als fortgeschrittene Skifahrerin zu bezeichnen?

Ich Stand im Winter 2003/2004 zum ersten Mal auf den skiern, ich biin aber nicht jedes Jahr seit dem gefahren, wenn das jetzt 12 Jahre her sind, bin ich ungefähr 8-9 Mal richtig gefahren. Ich komme blaue und rote Pisten sicher runter, die meisten schwarzen auch. Allerdings richte ich mich nicht so nach den Farben sondern eher nach meinem Bauchgefühl. Vom Tempo her hole ich alles aus meinen Kinderski raus, weil ich nur 1.50m groß bin, kriege ich nur 1.35m Ski. Also Ich kann parallel fahren, Stockeinsatz usw. sitzt auch, Kanten und so geht auch, also Buckel und Eis fahre ich zwar nicht so gerne,aber ich komme runter. Ich habe auch keine großen Probleme damit, auf einer Piste meinen richtigen Schwung zu finden, also wo ich schwingen muss usw, ich muss mir nur die Piste kurz von oben ansehen. Zum Thema Hinfallen: Eher selten, eher auf den einfachen Pisten, weil ich da nicht soo vorsichtig fahre wie auf ner steilen schwarzen... aber ich kann mir schon selbst helfen, finde es aber auch nett, wenn mir jemand mal einen weggeschleuderten Ski reicht :-) In den letzten 3 Jahren bin ich eig immer mit meinem Vater gefahren, nur manchmal eine Einzelstunde... Tiefschnee fällt mir noch schwer aber seit dem letzten Urlaub arbeite ich daran. Ich fahre auch nur auf markierten Pisten, ich finde das sonst zu gefährlich. Esseiden ich fahre mit einem Skilehrer oder einer Gruppe hinterher, dann weiß ich ja, dass das nicht soo gefährlich sein kann. ich bin eher der mutige Typ, dh ich würde mich jede Piste trauen, auch wenn es nicht elegant aussieht, aber wenn jemand aus der Gruppe sich das nciht traut dann verzichte ich selbstverständlich. Denkt ihr, dass ich mich ls fortgeschritten bezeichnen kann?

Antwort
von majaohnewilli, 33

Also für so wenig Male Ski fahren, beschreibst Du ein sehr gutes Können. Also Ich komme aus Österreich und bei uns werden viele Kinder mit Ski groß, mein Sohn steht auf Ski seit er laufen kann. Kurz: ich kenn mich ein bisschen aus beim Skifahren und Du bist auf jeden Fall ein fortgeschrittener Fahrer!

Kommentar von selinchen991 ,

Also ich war 8-9 mal für eine Woche weg und hatte 5-6 mal einen Skikurs in einer Gruppe und dann eher so Touren, vor zwei jahren hab ich meinen Rekord aufgestellt und bin im ski amadé von Flachau bis nach st johann im pongau rübergefahren an einem Tag mit Mittagspause und das war echt verdammt knapp weil wir nur 6 Stunden hatten für 40 Pistenkilometer und Liftschlangen. Du kannst das ja mal googlen:) Und ich bin 16 und mit 4 das erste mal gefahren, dieses Jahr wäre das 12. Jahr, aber ich hatte ja Pause dazwischen

Kommentar von majaohnewilli ,

Du bist nach Deiner Beschreibung ein guter, fortgeschrittener Skifahrer, gratuliere! Im ski amadè bin ich übrigens auch oft unterwegs, hauptsächlich in Schladming. alles Gute und weiterhin viel Freude am Skisport!

Antwort
von azervo, 36

Das sieht man an der Spur die Du im Schnee hinterlässt ... je besser Du Ski fährst, um so weniger rutschen Deine Skis seitlich weg. Bei mir sieht man, dass ich in den Kurven auf den Kanten des Skis fahre: es hat eine ganz saubere Linie im Schnee .. wie eine Schiene.

Kommentar von selinchen991 ,

Also ich komme eig. auf jeder piste so runter, aber wenn sie sehr steil ist, dann fahre ich sehr langsam und vorsichtig und achte nicht soo auf die technik sondern dass ich da gut runterkomme

Kommentar von gerti77hotchick ,

Also das Können nur auf dem Carvingverhalten und der Belastung festzumachen wäre ziemlicher Blödsinn... 🙄🙄🙄

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten