Frage von LoungeAct, 96

Was mit meinem Leben anfangen :(?

Hallo,

ich mach es kurz.

Vor 2,5 Jahren Schule mit mittlere Reife abgeschlossen.. Danach einmal Schule und Ausbildung abgebrochen.

Und tortzdem weiß ich noch nicht wirklich was ich machen will... naja

Was am Pc wo man mit Programmen sachen bearbeiten oder rumtüffteln kann wäre was.

Habe mich deswegen schon als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei einer Firma in meinem Ort beworben. Aber ich habe keine Ahnung ob programmieren etwas für mich ist. Da wäre Systemintegrator viel besser was... aber das wird nur weiter weg angeboten.

Fotograf wäre auch gut. Ich mache gerne Fotos und Bildbearbeitungen machen mir spaß.

Aber ist das ein Beruf für einen Mann?

Was gibt es denn noch in die Richtung am PC?

Ich habe auch überlegt nocheinmal Schule zu machen, da ich sie damals abgebrochen habe aber es bereut habe und jetzt eigentlich nochmal gerne dort wäre.

Ich fühle mich wie ein Looser und bin depressiv :/

Hoffe mir kann jemand helfen.

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tgel79, 41

Naja, es gibt zahlreiche Berufe, in denen du deine PC-Kentnisse einbringen kannst. Du mußt ja nicht unbedingt Programmierer werden. Das würde ich dir auch nicht unbedingt empfehlen, weil es doch eine sehr einseitige Tätigkeit ist und wenn du sowieso schon schnell ein bischen depressiv wirst, könnte dich das auf Dauer doch recht stark belasten. 

Systemintegrator ist sicherlich besser für dich, weil du viel mehr Interaktion mit deinen Klienten/Partnern hast.

Wenn du gerne kreativ bist, dann schau doch mal, ob alles in Richtung Mediengestaltung/Web-Design was für dich ist. Dort werden oft technische versierte Menschen gesucht, die nebenbei auch noch ein "kreatives Händchen" haben.

Fotograf halte ich für relativ taff. Es gibt viele Quereinsteiger und viele sind davon wirklich gut. Ob du da mit einer klassischen Ausbildung gegenstinken kannst, dass halte ich immer mehr für schwierig. Fotograf ist ein sehr klassischer Männerberuf. Ich kenne nicht viele gute weibliche Fotografen (aber ich bin auch ein Mann und Schönheit liegt im Auge des Betrachters).


Kommentar von Loltana ,

was? "Programmierer" einseitig? Dag mir nicht dass ein "Programmierer" nur programmiert und sonst nichts macht. Als Softwareentwickler bist du sowohl in der Beratung von Kunden, im Zusammenarbeit im Team als auch beim Programmieren und Entwickeln (was dann auch je nach aufgabe sehr unterschiedlich ausfallen kann und verschiedene herangehensweisen erfordert) tätig. Wenn das einseitig ist, wie nennt man dann Berufe wie Taxifahrer, Putzen oder Köche? (als beispiel)

Kommentar von tgel79 ,

Na gut, kommt auf die Firma an. Meine Erfahrungen sind da eher: Zwei mal die Woche Team-Meeting, ein bischen klärende "Architektur-Diskussion" zwischendurch und die restliche Kommunikation läuft über Peer-Reviews und e-mails. 

Hat mich auch nicht gestört, aber das ist vllt nicht jedermanns Sache.

Antwort
von FlyingCarpet, 28

Versuch es auf einer Fachschule Gestaltungstechnischer Assistent, die gibt es auch dreijährig mit allgemeinem Abitur.

Antwort
von labertasche01, 18

Du könntest versuchen in Verschiedenen Berufen Praktika zu machen. Da bekommst Du zwar kein Geld, aber kannst mal rein schnüffeln.
Frag doch mal beim Arbeitsamt oder gleich bei den Firmen nach.
Dann kann man im Internet Test machen welche Berufe für seine Interessen  am Besten sind.
Wenn ich die Seite finde poste ich sie dir noch!
Viel Erfolg !    

Kommentar von labertasche01 ,
Antwort
von nooppower15, 39

Ich glaube mit denn Lebenslauf solltest erstmal nicht mehr ganz so wählerich sein und einfach einen vernünftigen Beruf erlernen welcher (halbwegs) erträglich ist.

Kommentar von LoungeAct ,

Schule kann ich vertuschen im Lebenslauf. Abgesehen davon habe ich Abschluss von 1.5. Ich bin kein schlechter Typ

Kommentar von nooppower15 ,

Ich bin kein schlechter Typ

Schule kann ich vertuschen im Lebenslauf

Ich glaube hier haben wir schonmal ein Teil deines problems,lach

Aber darum ging es mir in meiner Aussage auch garnicht. Sondern nicht jeder Mensch (auch nicht mit Abitur) geht seinen Traumjob nach. Gerade in denn von dir genannten berreichen gib es unzählige Bewerber mit (teils) weitaus besserer/höherer qualifikation und wenn man keine Ausbildung denn entsprechenten Berreich bekommt dann muss man eben erstmal was anderes (Bodenständigeres)lernen

Kommentar von LoungeAct ,

Ja das stimmt, danke für den Rat!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community