Frage von Skippy14, 144

Was mit Kindern bei 3. Geburt machen?

Hallo community,

mit der Frage möchte ich nicht wissen, wohin ich meine Kinder bei der Geburt geben soll, sondern was die Oma und der Opa mit ihnen während mein Mann und ich im Kh sind machen können.

Meine beiden Kinder sind 5 und 6 Jahre alt. Meine Eltern würden schnell zu uns rüber kommen, wenn die wehen einsetzten, aber was können sie dann mit den beiden machen, damit ihnen nicht langweilig wird? Zm Beispiel sowas wie Geschichten erzählen oder Spielen. Habt ihr eine Idee, wie sie den beiden nochmal erklären können, dass Mama ein Kind bekommt und alles drumrum (natürlich wissen sie, dass sie ein Geschwisterchen bekommen, aber nicht, wie es mit ihm sein wird etc...)

Ich hoffe, ich habe euch nicht verwirrt :D

Danke schonmal im Vorraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AppleTea, 76

Die werden doch wohl nicht zum ersten mal zu oma und opa gehen oder? Das was sie sonst dort machen, können sie jetzt auch machen. Wenn sie gerne basteln, könnten sie ja diesmal zusammen ein willkommensgeschenk für den Bruder oder die Schwester basteln oder malen, das ihr dann später aufhängen könnt. Noch ein Tipp: Die Kinder werden gleich einen positiveren Bezug zum neuen Familienmitglied bekommen, wenn es ihnen ein kleines Geschenk mitbringt ;) ihr könnt ja in das Babybett 2 kleinigkeiten für die kids reinlegen und ihnen erklären, dass das baby ihnen das schenken will.

Kommentar von Skippy14 ,

Vielen vielen Dank, dass ist schonmal eine super Idee! Danke ;)

Kommentar von AppleTea ,

bitte. Hab ich zufällig mal gesehen, das Kind fand es total gut und war dann auch ganz stolz :)

Kommentar von labertasche01 ,

Hab ich auch gemacht. Bei uns hat das Baby eine Tafel mitgebracht. Und immer schön die Großen mit einbeziehen. Windeln holen , Fläschchen halten , mal den Wagen schieben ( natürlich unter Aufsicht).  

Kommentar von AppleTea ,

danke für den stern

Antwort
von Rockige, 24

Haben die Großeltern jemals für eine Weile auf die beiden Kinder aufgepasst? Wenn ja, sie werden schon entsprechende Beschäftigungen wissen. Sicher erinnern sie sich auch noch daran was sie mit ihren eigenen Kindern in diesem Alter so unternommen haben.

Kann alles sein, vom Spielplatzbesuch über Besuch eines Spielzeugladens, bis hin zu Spielen im Garten/ Park, Kekse/ Kuchen backen, basteln, malen, zwischendrin schlafen lassen, Lieblingszeichentrickfilm schauen, Hörspielcd anhören, Deckenburg bauen, gemeinsam kochen.... und so weiter

Irgendwas wird den Großeltern unter Garantie einfallen. Die meisten sind da recht kreativ. Zumal die Kinder ja schon sagen können auf was sie Lust haben, was sie unternehmen möchten.

Antwort
von Gerneso, 46

was die Oma und der Opa mit ihnen während mein Mann und ich im Kh sind machen können.

Wenn Oma und Opa gleich nebenan wohnen sollten die doch Eure Kinder gut kennen und die Kinder sollten daran gewöhnt sein, auch mal mit Oma und Opa alleine zu sein. Oder ist das nicht so?

Oma und Opa werden die Kinder schon beschäftigen können, immerhin haben sie selbst ja auch schon eigene Kinder groß gezogen.

Kommentar von Skippy14 ,

Ja du hast recht, sie sind sehr gut an die beiden gewöhnt, aber meine Eltern fragten mich gestern, wie sie den Tag ein bisschen nach dem Motto Geburt, Geschwisterchen etc. "gestalten" könnten.

Kommentar von Gerneso ,

Die Kleinen können ja z. B. Bilder für das neue Babyzimmer malen.

Antwort
von labertasche01, 30

Sie könnten den Kids Babyfotos von ihnen zeigen. Damit sie sehen wie klein Sie selbst waren. Da bekommen sie eine Vorstellung davon wie klein das Baby ist.

Antwort
von Waldemar2, 28

Lass Dich überraschen. Denen fällt schon was ein. Und alles Gute zur Geburt!

Antwort
von beangato, 34

Oma und Opa werden da schon wissen, was sie mit den Kindern machen sollen.

wie sie den beiden nochmal erklären können,

Dazu gibts tolle Bücher - das z. B.:

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fmytoys.scene7.com%2Fis%2Fimag...


Antwort
von mohrmatthias, 51

oma und opa werden das richtige machen.man muß es ihnen nicht sagen(vorschreiben)du wirst nach der geburt stolz auf deine (eure)kinder sein das alles so super geklappt hat

Kommentar von Skippy14 ,

Ich möchte ihnen auf keinen Fall vorschreiben, wie sie was machen müssen, aber sie haben selbst gefragt, wie sie den Tag ein bisschen nach dem Motto Geburt, Babys, Geschwister etc. "gestalten" können :)

Kommentar von mohrmatthias ,

das solltet ihr den kindern im vorfeld vermitteln.eure kinder sind 5 und 6 jahre alt und keine kleinen babys  mehr.man sollte sie schon zeitig genug damit vertaut machen das ein geschwisterchen unterwegs ist und sich ab jetzt einiges ändern wird.deine großeltern werden das richtige tun.

Antwort
von KeinName2606, 10

Na was machen sie denn sonst mit den Kindern?

Und außerdem, muss man Kinder die ganze Zeit bespaßen? Die sollen einfach gemeinsam (oder halt alleine) spielen. Daran müssen sie sich ohnehin gewöhnen, wenn jetzt ein kleines Baby da ist.

Antwort
von zersteut, 43

Das was man sonst auch bei Oma und Opa macht....

Kommentar von Skippy14 ,

Ja nur es wäre schön, wenn Oma und Opa den Tag ein bisschen nach dem Thema Geburt "gestalten" könnten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community