Frage von jxlxaxf, 84

Was meinte Hitler mit dieser Aussage?

Flink wie Windhunde, zäh wie Leder und hart wie Krupp-Stahl

Expertenantwort
von PeVau, Community-Experte für Geschichte, 34

Er wollte damit sagen, dass es sein Ziel ist, die deutsche Jugend zu entmenschlichen und sie zu willigen, unaufhaltsamen Kampfmaschinen zu machen ohne Mitleid und andere Eigenschaften, die einen guten Menschen ausmachen.

Kommentar von N0Nentity ,

...klug wie Konfuzius z.B. hat er ausgelassen. Warum wohl?

Antwort
von Bella130216, 48

Er definierte damit die Hitlerjugend,indem er sagte "In unseren augen da muss der deutsche junge der zukunft schlank und rank sein flink wie windhunde zäh wie leder und hart wie Kruppstahl (so wie die Jungs der Jugend sein sollten in den Kriegszeiten).

Antwort
von mariontheresa, 46

Diese Eigenschaften sollte die deutsche männliche Jugend haben. Und nicht so Weicheier wie heutzutage 😉

Kommentar von N0Nentity ,

Diese Eigenschaften sollte die deutsche männliche Jugend haben.

...um in einem künftigen Krieg besser bestehen zu können?
Oder habe ich etwas nicht richtig verstanden?

Antwort
von Hayns, 49

Was sagt die Aussage denn, wenn das jemand anderes sagt?

Das Gegenteil wäre: Langsam wie eine Schnecke, spröde wie Knäckebrot, und weich wie Blei © by Hayns

Antwort
von JBEZorg, 18

...und dumm wie Brot und gehorsam.

Antwort
von Satiharu, 31

Ich denke wohl, die Arier. Die sogenannten Sonnengeborenen, das auserwählte Volk, das einzige welches noch nicht durch Rassenmischung verloren gegangen ist. So meint er es wohl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten