Was meint man mit "bonzenhaft rüberkommen"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aus Wikipedia:

"
Der umgangssprachliche, abwertende Ausdruck Bonze wird als Fremdbezeichnung für reiche oder einflussreiche Personen in Gesellschaft, Wirtschaft oder Politik verwendet, zum Beispiel für Geschäftsführer großer Unternehmen oder Funktionäre von Parteien (vgl. „Parteibonzen“). Der Begriff findet insbesondere in der rechts- und linksextremistischen Szene Verwendung, um vermeintlich übermächtige Minderheiten (vgl. Bourgeoisie, Kapitalisten, Weltjudentum) zu degradieren."

Wenn jemand "bonzenhaft" rüberkommt, meint man meißt, dass der/diejenige sich abgehoben und herablassen benimmt, aufgrund dessen guter finanziellen Situation. z.B Prahlen mit teuren Markenklamotten oder dem neuen teuren Sportwagen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonyLA
27.06.2016, 11:43

Danke :)

0

Das du sehr viel Geld hast und teuere Markenkleidung trägst bzw für den anderen Menschen arrogant rüber kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Ergänzung vielleicht noch interessant: im Japanischen bedeutet "bonso" buddhistischer Mönch oder Priester. Dieses japanische Lehnwort bekam dann später in Europa eine andere, negative Bedeutung, jemand, der abgehoben ist, aber zugleich sehr einflussreich ist (ein Firmenboss zum Beispiel, oder ein "Parteibonze").

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heisst, Du machst so, als ob Du der große Meister (oder finanziell der Reichste)  bist, in Wirklichkeit ist nix dahinter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonyLA
27.06.2016, 11:39

Oh ok Danke

0

Was möchtest Du wissen?