Frage von datari, 68

Was meint "Kündigungsfrist" im Bewerbungsfragebogen?

Die Antwort ist fast offensichtlich aber ich möchte hier lieber auf Nummer sicher gehen und nochmal dumm nachfragen.

Mein (hoffentlich) künftiger Arbeitsgeber hat verlangt zum Bewerbungsgespräch einen ausgefüllten Bewerbungsfragebogen.

In der Sparte "Persönliche Angaben" finde ich die Zeile "Kündigungsfrist". Was ist damit gemeint? Die Kündigungsfrist meines vermeintlich jetzigen Arbeitgebers?

Wird also nur gefragt, ob und wie lange ich mich derzeit in einem Arbeitsverhältnis befinde?

Danke und VG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit, 27

Dein "künftiger" Arbeitgeber möchte mit der Frage herausbekommen, wielange du noch an die alte Arbeitstelle gebunden bist,und wann er frühestens mit deinem Arbeitsantritt rechnen kann.

Wichtig ist, dass du hier die wirkliche Situation angibst.Falsche, zum Teil zu kurze Kündigungsfristen führen im Nachhinein immer wieder zu Problemen.


Kommentar von lenzing42 ,

Es freut mich, wenn ich dir helfen konnte - und danke für den Stern.

Antwort
von henzy71, 45

Was dein neuer Arbeitgeber wissen möchte ist wann denn frühestens mit deinem Einsatz zu rechnen ist. Es geht um die Kündigungsfrist bei deinem jetzigen Arbeitgeber.

Gruß

Henzy

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 21

Wenn du keine Kündigungsfrist zu beachten hast, dann mache einen Querstrich.

Antwort
von bloxman, 32

Ja. So verstehe ich das auch. Wann kannst du beim zukünftigen AG frühestens anfangen.

Antwort
von fernandoHuart, 37

Er möchte wissen wann Du für ihn arbeiten kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community