Frage von Evoo100, 57

Was meint ihr: Darf/kann man die Freiheit mit Gewalt einführen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Galgenvogel1993, 29

Wenn man bei Gewalt angekommen ist, ist das "darf" irrelevant. Ab dann schafft man Realitäten, so wie man sie schaffen will, oder stirbt bei dem Versuch.

Meiner Meinung nach ist es gerechtfertigt Freiheit mit Gewalt einzuführen, solange dies die letzte verbliebene Möglichkeit ist. Wenn man sich Änderungen herbeiwählen, für seine Position werben kann oder die Möglichkeit zur Sezession besteht und der Rechtstaat intakt ist, halte ich Gewalt für nicht gerechtfertigt. Sind diese Vorraussetzungen nicht mehr gegeben und lassen sich nicht mehr durch friedliche Mittel wiederherstellen, ist Gewalt für mich legitim.

Antwort
von zehnvorzwei, 26

He, Evoo100, einen Diktator zu stürzen, geht wohl höchst selten ohne Gewalt ab. Hitler wäre ohne die, die für die Freiheit Deutschlands kämpften, nicht so rasch untergegangen. Und die Batistas in Kuba durch Fidel Castro nicht, und die Trujillos nicht, die PotPols nicht und wie sie alle heißen.

 Allerdings gibt´s eine "spezielle Form", sage ich mal, von Freiheit, die bestimmten Revoluzzern wie seinerzeit der RAF vorschwebte, oder denen, die heute "Widerstand" mit Hand kreieren - - vor deren "Freiheit bewahre uns Gott. Grüße!

Antwort
von Pudelcolada, 15

Dafür musst Du erst einmal klarstellen, von welchem Freiheitsbegriff Du ausgehst, es gibt sehr verschiedene.

Antwort
von JuliusAX, 7

Absolute Freiheit kann man nicht mit Gewalt "einführen". Diktatoren zu stürzen geht nur mit Gewalt, heißt ja aber auch nicht Freiheit. Wir leben heute in unserem System auch nicht frei, daher...

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 6

"Freiheit" ist nach der in Europa herrschenden Auffassung ein unveräußerliches Menschenrecht.

Daraus folgt, dass die "Freiheit" in allen ihren Ausprägungen nicht nur mit "Gewalt" verteidigt, sondern auch wiederhergestellt werden darf, wenn es dazu keinen friedlichen, gewaltlosen Weg gibt, der natürlich vorzuziehen wäre!

MfG

Arnold

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community