Frage von Mayla1995, 45

Was meint ihr soll ich versuchen wieder kontakt zu meinem vater aufnehmen oder noch nicht?

Ich wohne seit etwas über ein Monat in einer eigenen Wohnung . Weil ich mit meinem Vater nicht mehr klar kam, wir haben an uns vorbei gelebt, nicht gesprochen, jeder sein Ding gemacht. Er hat fast den ganzen Tag geschlafen da er nachtschicht arbeitet und wenn er frei hatte dann trank und kiffte er.

Er hat mich behandelt wie eine Putzfrau und sowas. Er hat mir immer vorgehalten wer hier.länger auf der welt ist usw. Richtig doof, logisch kann ich manche sachen noch nicht wissen. Naja soviel zu ihm. Trotz dessen ist er immer noch mein Vater und ich glaube er kann keine Gefühle zeigen, wie meine ganze Familie. Trotz dem behandelt man sein Kind doch anders ..

Wenn wir mal mit einander redeten dann spielte er alles herunter, lachte alles ab, weil er nicht ernst reden kann. Seine sarkastische art mit Beleidigungen wie "Schlmpe..mach mal essen" ging mir sowieso immer auf die nerven und ich war das letzte mal so auf 180 das ich gesagt habe ich hasse ihn. Er ist ein blöder narzisst der ja alleeees besser weiss etc. Eines Morgens brauchte ich sein Bus fahr ticket da wir uns es teilten. Ich habe geklopft und er zeigte sofort den mittelfinger und meinte ich solle mich verpi***, abhauen. Ich hab mehrmals nach dem grund gefragt aber bis heute nicht erfahren...

Hasst er mich wirklich so, ich traue mich überhaupt nicht mal kontakt aufzunehmen, weil ich nicht weiss woran ich bin?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von amdros, 18

Wenn er so dermaßen beleidigend mit dir umgegangen ist, dann würde ich eher darauf warten, daß er den ersten Schritt tut!?

Glaube kaum, wenn er kifft und trinkt, daß du ihn dann mal in einem nüchternen Zustand antreffen wirst und er wird sich in der kurzen Zeit eurer Trennung noch nicht besonnen bzw. geändert haben.

Hast du allerdings das Bedürfnis den Kontakt wieder herstellen zu wollen, dann versuch es. Sei allerdings nicht so sehr enttäuscht und rechne auch damit, daß er sich weiterhin so benimmt wie bisher. Wird es so werden, dann würde ich ihn links liegen lassen.

Ich hoffe mit dir, daß er sich dann doch mal auf dich als deine Tochter besinnt! Alles Gute!

Kommentar von amdros ,

Danke fürs Sternchen und wünsch dir viel Erfolg und alles Gute!!

Antwort
von taunide, 11

Er hat seine eigenen Probleme mit denen er nicht klarkommt. Bei dir lässt er nur den Dampf ab - auch weil er es bei Dir bisher wohl konnte. Das solltest Du verhindern in dem Deine Grenzen aufzeigst. Wenn er die nicht akzeptiert kannst Du wieder gehen.

Du bist nicht für ihn und was er tut verantwortlich. Das ist er selbst. Beleidigen lassen solltest Du dich nicht.

Antwort
von Fortat1978, 2

Hallo,

also die Art ist ja mehr als Fragwürdig. Würde hier keinen Kontakt suchen - auch wenn es dir evtl. weh tut - aber dieser Mann weiß dich leider nicht zu schätzen. Finde diese Art mit seinem Kind umzugehen einfach unverzeihlich und das sollte er auch wissen. Würde ihm einem Brief schreiben und ihm das dort alles mitteilen, auch dass du erst wieder Kontakt möchtest, wenn er sich mäßigt. 

Antwort
von Annelein69, 8

Nimm Kontakt auf und rede mit ihm,dann weißt du woran du bist.

Immerhin ist er dein Vater,mach ihm aber in aller deutlichkeit klar,dass du ab sofort nicht mehr so behandelt werden möchtest.

Denn so wie er mit dir verfährt geht das ja auch nicht.Da wär ich auch echt sauer.

Antwort
von casala, 15

bei so einer hintergrundgeschichte würde ich noch etwas abwarten. ihr solltet erst mal, jeder für sich, in der neuen situation angekommen sein.

zeitlicher abstand glättet gewöhnlich die wogen.

das ist ein pauschaler rat. individuelle eigenarten können aber auch zu einem anderen rat führen.

Antwort
von Lumpazi77, 11

Lasse mehr Zeit vergehen bis zu einer evtl. Kontaktaufnahme. Ihm muss erst klar werden was er an Dir hatte und vielleicht vermisst er Dich ja auch.

Antwort
von Wernerbirkwald, 11

Ich würde mich von diesem Menschen abwenden,aber es geht hier nicht um mich.

Versuche es noch einmal , frag ihn,ob er in der Lage ist, sachlich mir dir zu reden,und da du ihn immer noch als Vater siehst,und ihm Respekt entgegen bringst,soll er sich bemühen,das gleiche bei dir zu tun.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen Erfolg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten