Frage von Reus25, 185

Was meint ihr papas?

Huhu Mein Sohn ist jetzt 1 Jahr und 20 monate Umgang besteht Seit 27.08.2015 .vorher habe ich fast 1 Jahr auf Vaterschaft test gewartet :(.

Geteiltes sorgerecht wurde vom Gericht für paar Monate auf Eis gelegt. Man konnte mit der Mutter nicht reden.

Januar war mein stinker fast ganzen Monat bei mir. Sowie Februar da hatte die Kinds Mutter einen 40 jährigen der ihre Kinder zu stressig fand deshalb war mein sohn fast ganzen Februar bei mir.und sonst an die 2 wochen Regel hält die sich kaum er ist öfters hier meistens 4-5 tage. Bei der Umgangs Regelung haben wir auch gesagt ohne 3te Kinds Übergabe. Da mich schonmal jemand aus dem Auto holen wollte. Und was ist immer ist ihr neuer dabei.

Jetzt hat Sie wieder einen neuen prompt muss auch natürlich direkt bei ihr wohnen.

Jetzt nach 1 Monat will die irgendwann heiraten und das ich zustimme für die Namensänderung das er den Namen von ihren neuen animmt. Habe direkt nein gesagt prompt drohte sie mir wieder.Brauchen ja das geteilte sorgerecht dan nicht werd es auch so der Richterin sagen.

Muss dazu sagen ich war mit ihrer Zustimmung beim kinderarzt um ihn impfen zulassen. Dazu noch weil sie am Rad drehte weil er erbrochen hat auch im Krankenhaus. Und das alles alleine. Nachdem erbrechen war er so ko da blieb er sogar übernacht bei mir .Sie hat sich am anderen morgen auch nicht erkundigt erst um 13 Uhr gefragt wan ich ihn bringe.

Wo ich beim kinderarzt war bzw schon auf Rückweg sollt ich noch ein Rezept holen für Zäpfchen schrieb ihr dan bin schon auf Rückweg. Dan schrieb sie ich KAUF KEINE. (Habe es auch schriftlich )

Auch angeblich immer wen er von mir kommt. Möcht er nicjt schlafen ist hellwach.klettert angeblich die Leiter vom hochbett hoch und hüpft auf das Bett rum. Bei mir schläft er wird gekuschelt er wird runter geholt dan schläft er auch. Mittagsschläfchen bekommt er bei ihr auch nicht mehr. Obwohl man merkt es er braucht ihn noch :(.

Immoment hat er auch meistens einen roten Popo und einen roten schniedel :(. Sie kauft nur noch die großen pampers für ihr 3.5 jährigen. Ist ja klar das er dan zu lang die um hat.

Sie möchte jetzt sogar wissen . Da ich mich ja nicht melde . Genies lieber die Zeit mit meinen Sohn. Möcht sie wissen was er macht. WAS er gegessen hat . Und natürlich immer fotos. Es nervt. Letztens wollt sie sehen wie ich mit ihn auf den Spielplatz bin da sie es mir glaubt .

Werde nächste Woche mal zum Jugendamt gehen.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MajorKuenzel, 17

Klar man kann alles machen, meine Kinder leben bei mir und wohnen bei mir, meine eX Frau also bin seit 2 Jahren geschieden, war 10 Jahre verheiratet, vorher haben wir das Problem gehabt als wir uns getrennt hatten das die Kinder alle 14 tage jeweils bei mama und papa sind aber als das Jugendamt und Familienhelferin im spiel kam meinten die das ist kinder wohl gefährdet das sei nicht gut für die kinder das ist physisch und seelisch nicht gesund mit dem alter meine kids die sind 5 und 7 jahre alt als bei einer Familienanwältin waren hat Sie das ABR und Sorgerecht beantragt das Gericht hat entschieden das beide das Sorgerecht und ABR bei behalten und das wochen Modes alle 7 tage statt findet und jeden freitag Übergabe ist so sind die tage bei den kids nicht so groß die Spannung von Trennung wenn die zu mama oder papa sind wegen Verlustängste seit dem haben meine kinder von Gericht angeordnet ist SPZ und KJPD zu bekommen das die kids wegen Trennung der eltern verarbeiten können. Das Gericht sagte auch ganz wichtig, wer die kinder hat in dem Zeitraum wo die aufhalten hat sie oder er Aufsichtspflicht nach zugehen sie oder er muss nach den rechten und pflichten Wohlbefinden der kinder nach zugehen und zu kümmern. 

MfG. Micha 

(Grammatik und sätze nicht beachten)

Kommentar von Reus25 ,

Ist ja selbstverständlich wen er bei mir ist Da sich aufpasse und nix mache was ihn gefährdet könnt dir soviel erzählen die gönnt ihn keine ruhe er braucht sein mittagsschläfchen noch bekommt er bei mir immer bei ihr nie :( da ist so viel :( Tut mir leid er hat auch 0 Erziehung die lässt den machen was er will wen er bei mir ist geht er überall ran man kann schimpfen Tonlage ändern da merkt man das sie nichts macht :(

Kommentar von MajorKuenzel ,

genau meine Familienanwältin meint auch soll die eX machen was se will, wenn sie die aufsichtpflicht hat die kinder muss sie sich kümmern aber sobald polizei oder kind von auto überfahren wird oder das kind ist alleine in der wohnung 5std. hat sie die aufsichtpflicht verletzt und die meinten da muss erst leider was passieren so kann man bei dem fall das ABR und sorgerecht entziehen wenn es soweit kommt^^ leider ...^^

Kommentar von Reus25 ,

Kann. Mir immer was anhören :( Dan will er bei ihr nicht schlafen obwohö bei mir schläft er hol ihn früh genug runter dan schläft er auch letztens wollt ich ihr kein Foto schiclen weil es nervt Und ich nicht immer nen Foto mache entweder ich schicke oder sie holt ihn dan kam die Tatsache und guckte wie es ihn geht :( und hatt ihn auf den kalten Boden laufen gelassen mit Strumpfhose es war kalt und noch dazu feucht

Kommentar von MajorKuenzel ,

aber das gericht hat aber auch gesagt man muss leider gegenseitig ereichbar sein wenn was mit kinder ist wenn sie oder er nicht ereichbar sind hat sie oder er die rechte und pflichten von gericht die vorschriften verletzt und verstoßen^^

Kommentar von Reus25 ,

erstmal das geteilte sorgerecht durch kriegen :) das wird noch genug Stress kommen die ist nur auf Krawall gebürstet

Antwort
von haufenzeugs, 29

wenn das kind deinen namen trägt, dann braucht sie dein einverständnis für die einbenennung. das ist völlig unerheblich vom sorgerecht. wenn es den namen der mutter trägt, braucht sie deine unterschrift nicht.

was sie in ihrer freizeit macht geht dich nichts an. wen sie zur übergabe des kindes mitbringt, geht dich nichts an, ist ihre ganz persönliche sache. wenn der jeweilige mensch dich angreift, zeig ihn an.

wenn du kein sorgerecht hast, darfst du keine medizinischen entscheidungen treffen. du darfst ihn also auch nicht impfen lassen. es sei denn die kindesmutter hat dem zugestimmt.

sprich mit deinem anwalt ganz in ruhe darüber wie es weitergehen soll. wenn das kind die hauptsache bei dir verbringt, wird es zeit für das gemeinsame sorgerecht und der antrag das kind vielleicht ganz bei dir verbleibt. behalte doch das kind bei dir soviel wie möglich und wenn sie sich nicht meldet, hat sie pech gehabt. aber forciere mit dem anwalt den antrag auf gemeinsames sorgerecht und erkläre deinen willen, dass kind bei dir verbleibt, da es den lebensmittelpunkt doch eigentlich bei dir hätte. lass ihr ihren next, lass ihr ihr liebesleben und genieße die zeit mit kind.

erkläre bei den übergaben was kind gegessen hat, wie es ihm geht und fertig ist. das sind 3-4 sätze und dann ist sie weg. auf kommunikation dazwischen würde ich garnicht eingehen. keine fotos, keine infos - konzentriere dich auf dein kind in der zeit. wenn sie was will, kann sie die infos bekommen bei der übergabe. agiere endlich erwachsen und lass die ex fallen.

Antwort
von tbcob, 78

Ich denke es ist der richtige Weg zum Jugendamt zu gehen. Du solltest dann mit denen offen darüber reden und eine Lösung suchen. Theoretisch wollen die ja das beste für den kleinen.
Liebe Grüße

Kommentar von Reus25 ,

naja was ich so übers jugendamt manchmal lese :( und höre wird mir schlecht. Ersr recht als vater. hab mit ihn keine Probleme angeblich sei er ja so hyperaktiv . Was gar nicht stimmt klar will er mal nicht schlafen . Dan lege ich mich halt dazu oder so.

Kommentar von tbcob ,

Komm, versuche es dort wenigstens. Wenn du es bei denen so schilderst wie hier, werden die sich die Situation bestimmt mal anschauen.

Kommentar von Reus25 ,

hoffentlich :) geil ist auch hab gestern nicht ehrlich geantwortet da ich schlafen ging jetzt türanisiert die von 5 Nachrichten auf 11

Antwort
von Chaos53925, 51

Ich bin zwar kein Vater, aber ich weiß, dass es dem Kind nicht gut tut, wenn die Mutter sich ständig einen neuen angelt und diesen schon nach nur einem Monat heiraten will. Das deine Ex sich nicht an die 2 Wochenregel hält, da ihr neuer die Kinder zu stressig findet ist unterste Schublade. Für mich kommt es auch so rüber, dass ihr das Kind egal ist. Das der kleine Nicht schläft liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit daran, das die Mutter sich ständig einen neuen angelt und der kleine nicht weiß wie er damit umgehen soll oder dass er durch die ständig wechselnden Lebenspartner deiner Ex vielleicht Zuwenig Aufmerksamkeit bekommt und diese versucht auf eine andere Art zu bekommen. Das der kleine zu große Windeln bekommt liegt höchst wahrscheinlich daran, dass deine Ex einfach nur Faul ist. Geh am besten zum Jugendamt beantrage das alleinige Sorgerecht und sprich mit denen darüber. Was der kleine da ertragen muss ist sch*iße und dagegen muss man was machen! Wünsche dir und deinem Kleinen alles Gute.

Kommentar von Reus25 ,

Das ist definitiv zu wenig Aufmerksamkeit :( er bekommt kaum liebe sie ist nur unterwegs mit ihn :( er kennt nicht mal nein aber mcdonalds kennt regelmäßig gekocht Wird auch nicht er kommt immer ohne Klamotten hab wenigstens alles hier

Kommentar von Reus25 ,

Er ist oft auch ungewaschen Nägel nicht geschnitten :( ach da ist soviel gefördert wird der auch nicht bei ihr man dreht am rad

Kommentar von Reus25 ,

Jetzt will die wissen was er gegessen hat und sie ist hoch verschuldet und jetzt fliegt die in August sein 2ten Geburtstag mit ihn nach Spanien

Kommentar von Reus25 ,

was sie heute morgen schrieb:

Hallo?
Wie gehts meienm Sohn?
Was hat er gestern gemacht?
Schick mir mal bilder bitte?
Wieso Ignorierst du mich?
und dan möchtes du das gemeinsames Sorgerecht wen du mich ignoieren tust? Bei der gemeinsamen Sorge müssen wir gemeinsam entscheien können und nicht die beleidigte leberwurst spielen hier geht es nicht um dich oder mich sonder nur allein um fynn !! Sehr unreifes verhalten und ich hab gedacht ich muss meine Anwältin nicht bescheid geben weil ich dachte du bist erwachsen naja vllt vom Alter her aber vom Kopf her noch lange nicht.

Ich möchte wissen wie es meinem Sohn geht... das ist mein gutes recht! Ich bin die Mutter das kind lebt bei mir und ich habe das alleinigesorgerecht also denk bitte an dem wohl von Fynn und nicht an deins.

Mir ist einfach klar geworden das das mit uns nie mehr funktioniert hätte du bist einfach zuunreif hast keine eigenen Entscheidungen und ständig hing deine Mutter mit drin sorry die nächste kannst du veraschen.

Und das alles kam im Minuten takt und bin nicht 24 stunden am handy . An sein 2ten geburtstag fliegt die nach Spanien von was? bestimmt wieder von das geld von die Kinder. DIe ist hochverschuldet sogar bei ELE hat die Frau 3000 euro Schulden und mietschulden und und und kein Abschluss nichts

Es geht nur noch auf die nerven

Kommentar von haufenzeugs ,

versuche das auszudrucken irgendwie und leg das zu deinen akten. reagier auf solchen schwachsinn nicht, sondern lege es einfach ab. das nervt am anfang ungemein. die mutter schreibt sachen die weh tun sollen, die unter der gürtellinie sind und die mit dem wesentlichen nichts zu tun haben.

bei gsr entscheidet sie eh alles allein. außer bei taufe, kontoeröffnung und schulanmeldung ist nichts da was ihr gemeinsam entscheiden müsst, wenn das kind bei ihr lebt. selbst pässe beantragt sie ohne dich sie hat das recht zu wissen wie es dem kind geht. das sind die 3-4 sätze bei der übergabe die du ihr sagst. wenn du möchtest schick ihr bilder. wenn du keine machst, bist du nicht verpflichtet ihr persönlicher fotograf zu sein. ignoriere sie und übergib die sache deinem anwalt. sprich mit ihm über das vorantreiben des gemeinsamen sorgerechtes und darüber wie du es hinbekommst, das kind bei dir zu behalten oder wenigstens ein wechselmodell zu haben.

wo sie schulden hat, wo sie hinfliegt, wo sie geld her bekommt ist irrelevant, da es ihre sache ist. nicht deine. dich tangiert nur das kind.

sprich zuerst mit deinem anwalt und überlegt ob hier eine gemeinsame mediation sinn macht.

Kommentar von Chaos53925 ,

Sprich auf jeden fall mit dem jugendamt! Wenn die nur in den Nachrichten zeigt, dass sie sich für ihr Kind Interessiert, dann ist das nicht zum Wohle des Kindes.

Kommentar von haufenzeugs ,

die nachrichten sind für das jugendamt völlig uninteressant. die helfen dem fragesteller garnix. er muss sich an den anwalt und das gericht wenden. die können regelungen und beschlüsse fassen. das jugendamt darf vermitteln. mehr nicht.

Antwort
von extrapilot350, 67

Das ist der richtige Weg zum Jugendamt und das alleinige Sorgerecht beantragen da die Kindesmutter häufig die Partner wechselt, irrational handelt, neue Partner nach 1 Monat Bekanntschaft heiraten will. Die Unruhe des Kindes bei der Kindesmutter hat möglicherweise den Grund dass das Kind bereits Ängste entwickelt hat.

Kommentar von Reus25 ,

Kann selbst manchmal nicht klar denken :(. Mit ihr Psycho Terror schick ich ihr nur 2 Fotos ist sie nicht zufrieden. Manchmal mach ich auch keine. Was völlig normal ist .

Kommentar von Reus25 ,

Jetzt wollt sie ihn holen weil ich keine aktuellen Fotos geschickt habe (hatte auch keine ) jetzt kam sie um zu gucken ob es ihn gut geht und hat ihn verrückt gemacht mit Strumpfhose hat sie ihn auf den kalten Boden laufen gelassen :(

Kommentar von extrapilot350 ,

Mache Fotos und gehe endlich zum Jugendamt. Hier kann Dir keiner helfen. Nur dort.

Kommentar von haufenzeugs ,

beim jugendamt kann man kein alleiniges sorgerecht beantragen. er benötigt momentan das gemeinsame sorgerecht. das liegt beim gericht als verfahren schon anhängig.

es spielt auch keine rolle wann mama wieder nen neuen hat und ob sie den heiraten will, das ist völlig egal. er braucht nen fähigen anwalt, der sich für ihn einsetzt und ihm die anordnung verschafft, dass kind bei ihm verbleibt und mutti alle 2 wochen umgang hat und unterhalt zahlen muss.

Kommentar von extrapilot350 ,

doch man kann das alleinige Sorgerecht beantragen. Das gemeinsame ist ja schon vorhanden.

Kommentar von haufenzeugs ,

nein er hat garkein sorgerecht, dass liegt alleinig bei der km. man kann nichts beim jugendamt beantragen. sorgerechtsanträge werden über das gericht geklärt. ein alleiniges sorgerecht bekommt er nicht. er benötigt gemeinsames sorgerecht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community