Frage von Wassertank123, 172

Was meint ihr, gibt es wirklich Geister, Dämonen etc.?

Hallo Zusammen,

vor einigen Nächten bin ich panisch aufgewacht und aus dem Bett in Richtung Tür gesprintet. Ich hatte den Kopf nach links zur Wand gedreht und es fühlte sich so an als hätte mir jemand befohlen die Augen zu öffnen. In dem Moment wo ich sie öffnete, hatte ich dieses seltsame Gefühl als sei dort neben mir im Bett etwas mächtiges, etwas das sehr viel Energie ausstrahlt. Vor Schreck bin ich wie bereits gesagt aus dem Bett gesprungen und an der Tür zum Flur erstmal stehen geblieben. Den Blick dabei immer aufs Bett gerichtet. Mein Herz raste und obwohl es nicht mal zwei Meter zur Zimmertür sind, war ich völlig außer Atem. Es hat dann auch ein paar Minuten gedauert bis ich mich wieder beruhigt hatte. Als ich das Licht anmachte war dieses Gefühl so plötzlich weg wie es da war. In dieser besagten Nacht zwei Jahre zuvor starb meine Tante am Herzversagen. Meint ihr das hatte einen Zusammenhang oder hattet ihr selbst schon mal so eine Situation? Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass es an dem Todestag meiner Tante lag, denn wir hatten die letzten Jahre nie viel miteinander zu tun und daher war der Tag auch nicht sonderlich emotional für mich. Mir ist sowas noch nie passiert und ich dachte eigentlich auch, dass es sowas nicht gibt. Was meint ihr?

Antwort
von oORavenmoonOo, 42

Ja das gibt es. Aber ich persönlich denke du hattest einen Alptraum und als du aufgewacht bist hat dir dein Hirn einen Streich gespielt. Wenn man noch in der Traumphase '' feststeckt '' kann das sehr gut passieren das man Sachen sieht die eigentlich gar nicht da sind, aber die gehn wieder vorbei sobald man richtig aufwacht und im hier und jetzt ist.

Antwort
von Andrastor, 77

Es gibt weder Geister noch Dämonen.

Du hattest einfach einen Albtraum an den du dich vielleicht gar nicht mehr erinnern kannst.

Das was du erlebt hast, war eine Mischung aus deiner Panik und deinem verschlafenen Zustand, nichts weiter. Dass dieses Ereignis gerade auf den Todestag deiner Tante fiel ist nichts weiter als ein Zufall.

Antwort
von Olaf Schultz-Friese, 20

Wir alle sind körperliche-seelisch-geistige Wesen, der Geist ist der innerste Wesenskern des Menschen. Das Tier hat zwar eine Seele, doch keinen Geist. Lies einmal nach in CARL WELKISCH "Der Mensch zwischen Geist und Welt"

Wenn wir sterben und unseren Körper verlassen, leben wir immer noch weiter, allerdings auf einer anderen Ebene. Doch genau genommen sind wir schon hier in dieser Welt Geister - und je nach unserer Gesinnung (Liebe) Engel, Dämonen oder Teufel.

Swedenborg u.a. Mystiker wie o.g. Carl Welkisch durften erleben, dass wir alle schon hier unablässig in Kontakt stehen mit jenseitigen geistigen Wesen. auch hier gilt: je nach unserer eigenen Gesinnung.

Wenn der Mensch bemüht ist, in Liebe seinen Weg zu gehen, steht er innerlich in Verbindung mit höheren geistigen Wesen, die ihm helfen möchten auf seinem Aufwärtsweg ins Licht, ins Himmlische.

Beschäftigt sich hingegen ein Mensch viel mit primitiven, niedrigen Themen, dann bekommt er innerlich Verbindung mit Geistern/jenseitigen Menschen eben dieser niederen Gesinnung. Doch diese wollen hin herabziehen auf ihr niederes /höllisches Niveau.

Es ist unsere Freiheit, wohin wir uns öffnen, in welche Richtung wir uns bemühen. Der gutwillige Mensch empfängt immer Hilfen für seinen Weg, auch wenn sie oft sehr still und leise kommen.

Noch ein Buchtipp: Dr.W.van Dusem "Der Mensch zwischen Engeln und Dämonen"

Ich wünsche dir alles Liebe und gute für deinen Weg ins Licht !!!

Antwort
von Dave400, 77

Wovon hast du denn davor geträumt? Oder kannst du dich nicht erinern? Es kann sein, dass du dir das nur eingebildet hast, da wenn man aufsteht am Anfang der Kreislauf noch sehr down ist und man nicht so gut denken kann. Lg

Kommentar von Wassertank123 ,

Ich glaube ich träumte mich mit meinem Vater zu unterhalten. 

Antwort
von phiLue, 52

Es gibt nur eine Art von Monster und das sind Menschen.

Antwort
von lovejunky, 44

ich glaube schon an geister nicht an dämonen. es kann sein das durch ein schlechten/ängstlichen zugstand wie im Alptraum etwas zugang zu dir hatte aber wenn du sowas noch nie hattest ist das eher unwahrscheinlich dass das sofort in so einer menge passiert. Ich schätze auch ein streich des Gehirns.

Antwort
von Meatwad, 20

Es gibt keinerlei Indizien für die Existenz von Geistern. Dein Erlebnis ist da alles andere als eine Ausnahme.

Antwort
von TechnicalMind, 62

Ich glaube an sowas. Das muss aber jeder für sich selber wissen. Das was du hattest, war vielleicht ein Alptraum. Sowas kenne ich auch, du träumst sehr schlecht und im wachen Zustand denkst du, der Traum wäre noch real.

Ich hab' meine eigenen Gründe, warum ich daran glaube. Ich hasse es nur, wenn man verspottet wird, wenn man es tut.

Ich glaube nicht an Dämonen oder an klischeehafte Geiser, sondern eher an eine Macht, welche im ganzen Universum herrscht und mächtiger ist, als das, was wir uns je vorstellen könnten.

Kommentar von lupoklick ,

wer "Gründe" hat, der hat KEINEN Grund....

Kommentar von TechnicalMind ,

Dann weiß ich das auch. Danke, dass du mich so gut kennst.

Antwort
von DeathMagicDoom, 26

Es gibt Dämonen. Aber sie zeigen sich anders als du erlebt hast. Sie wollen "gesehen" werden und ziehen ihr Vergnügen aus deinem Erschrecken und deiner Angst.

Wenn du nichts gesehen hast, war es eine Reaktion aus dem Schlaf heraus, Halbschlaf, Schlafparalyse oder eine Art Schlafwandeln in emotionaler Weise.

Antwort
von Kiwi300, 71

Ich denke dass dir dein Verstand einen Streich gespielt hat. Du bist emotional noch mit dem Tod deiner Tante beschäftigt.

Kommentar von Wassertank123 ,

Wie gesagt, wir hatten die letzten Tage keinen Kontakt und es war auch nicht so, dass ich damals sehr emotional reagiert hätte :S 

Kommentar von Wassertank123 ,

Ich meinte Jahre, nicht Tage 

Antwort
von Applwind, 56

Die beste und wahrscheinlich richtige Antwort ist:

Jein!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community