Was meint ihr, früheres Leben möglich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das liegt daran dass ihr euch gegenseitig anziehend findet. Unsere Partnerwahl wird stark von unseren Eltern beeinflusst. Eigenschaften die wir an unseren gegengeschlechtlichen Elternteilen mögen um genau zu sein. Das geht von Verhaltensweisen bis zu kaum bewusst wahrgenommenen Äußerlichkeiten wie die Art zu Lächeln oder Grübchen im Gesicht.

Natürlich glaubt ihr dann dass ihr euch schon lange kennt, denn ihr erinnert euch gegenseitig immer wieder nostalgisch an eure eigenen Kindheit in welcher ihr eben diese Eigenschaften an euren Eltern entdeckt habt und nun in eurem Partner wiederfindet.

Das hat jedoch nichts mit potentiellen frühren Leben zu tun (einer Theorie die ich persönlich nicht ausschließe, aber auch nicht daran glaube).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julian110
02.12.2015, 23:13

Okay vielen Dank, hat mir eine neue Sichtweise verschafft :)

0

Es gibt den Begriff der Reinkarnation bzw. der Rückführung. Laut Medizin und Wissenschaft ist sowas möglich... Kannst ja mal danach googeln...

Viele Grüße, Utz2504

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julian110
02.12.2015, 23:04

Vielen Dank !

0
Kommentar von Enzylexikon
02.12.2015, 23:15

Es gibt den Begriff der Reinkarnation bzw. der Rückführung. Laut Medizin und Wissenschaft ist sowas möglich

Eine "Rückführung" in frühere Leben ist nach medizinischer Ansicht ganz sicher nicht möglich.

Die Medizin geht davon aus, dass das Bewusstsein ("Seele") eines Menschen von der Gehirnaktivität abhängig ist. Sobald der Hirntod eintritt, ist der Mensch tot. Da kann nichts mehr in einen anderen Körper wandern.

In der Psychoanalyse gibt es das Konzept der Regression, das zurückfallen in kindliche Verhaltensmuster, sowie die hypnotische Regression, bei der eine Person in Trance versetzt und geistig in die eigene Kindheit "zurückgeführt" wird.

Mit einer "Rückführung" in frühere Leben hat das nichts zu tun.

0

Entschuldige bitte, dass ich mit einer Gegenfrage antworte:

Warum wollt ihr das womöglich Unerklärliche unbedingt erklären?

Freut euch doch einfach, dass ihr so gut harmoniert und euch praktisch blind versteht. Das ist doch schließlich etwas sehr schönes! :-)

Es gibt bislang keinen Beweis für die Existenz einer Seele, oder die Wiedergeburt - aber ist das wirklich wichtig?

Ich finde, es ist wichtig, was man heute macht, wie man jetzt mit seinen Mitlebewesen und seiner Umgebung umgeht. :-)

Nehmen wir einmal an, ich wüsste genau, dass ich in meinem letzten Leben ein Mörder und Vergewaltiger war - was bringt es mir?

Vielleicht hätte ich starke Schuldgefühle und könnte mir selbst nicht vergeben. Ich hätte keine Freude am Leben. Was für eine grausige Vorstellung! :-(

Da ist es doch viel schöner, sich einfach hier und jetzt an dem Gefühl einer großartigen "Seelenverwandschaft" zu erfreuen. :-)

Ob es irgendwelche Dinge vor dem Leben oder nach dem Tod gibt, das wissen wir nicht. Also warum sich darum Sorgen machen?

Freue dich deines Lebens und dass du eine gewisse Zeit mit dieser guten Freundin verbringen kannst. Wenn du es dann vielleicht noch schaffst, gelegentlich etwas gutes zu tun, ist das sicher nicht verkehrt. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julian110
02.12.2015, 23:10

Klar freue ich mich aber das liegt wohl am Menschen... das zu wissen was keiner weiß ^^

Ja klar danke :)

0
Kommentar von Hyyyyyyy
03.12.2015, 02:31

hahaha darf man mal fragen, wie alt Sie sind? Weil Sie voll intelligent klingen(hab schon deine andere Antworten durchgelesen, bin gespannt deshalb)

0

Was meint ihr, früheres Leben möglich?

Warum sollte ein früheres Leben nicht möglich sein? Aus wissenschaftlicher Sicht ist es nur nicht bewiesen und damit nicht naheliegend, aber wenn man wirklich objektiv die Sache betrachtet, gibt es keine Beweise, die eine Wiedergeburt und damit auch frühere Leben als unmöglich darstellen.

Ich selbst glaube auch in gewisser Hinsicht an ein ewiges Leben und an die Wiedergeburt in verschiedenen Leben, denn ich glaube mich zu erinnern, schon viele irdische Leben, darunter auch Variationen meines jetzigen Lebens und eine Existenz in einem ewigen Dasein durchlebt bzw. erlebt zu haben.

Eine Seelenverwandte habe ich auch einmal kennen gelernt und sehr interessant daran war, dass wir uns eigentlich bereits kannten, bevor wir uns in diesem Leben zum ersten Mal gesehen haben. Genau genommen teilen wir eine Erinnerung, jeder aus seiner Perspektive, in Bezug auf ein vergangenes Leben und wir haben unabhängig voneinander Details aus dieser Erinnerung einander berichtet, also eine Person der jeweils anderen, ohne Hinweise auf die betreffenden Details zu geben. Außerdem sahen wir füreinander genauso aus, wie in dieser Erinnerung. Leider ist es aber auch so, dass diese Seelenverwandte nicht meine Seelenpartnerin ist, sondern so mit mir geistig verwandt, wie eine Cousine mit einem in irdischer Hinsicht verwandt ist und sie kennt ebenso meine Seelenpartnerin, wie ich selbst, nur bin ich letzterer in meinem jetzigen Leben trotzdem noch nicht begegnet. Allein das Treffen und das Wiedererkennen mit meiner Seelenverwandten macht mir aber in der Tat deutlich, dass dies keineswegs reine Phantasterei oder Träumerei ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das kann nicht sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 14Toby12X95
02.12.2015, 22:58

Es kann alles sein woher willst du das wissen?

0
Kommentar von HULK291
02.12.2015, 22:59

keine Ahnung :D

0