Frage von snatascha, 41

Was meint er mit ich fixiert?

hallo leute kurze frage, ich hab mich vorhin mit einem guten kumpel gestritten und irgendwie gehen mir seine worte nicht aus dem kopf. ich hab ihm wie man das auch in einer freundschaft kennt, meine sorgen ihm erzählt, dabei kam es zum streit. er zu mir: stell dir vor du könntest jemand anderes sein und trotzdem wärst du du selbst. ich bin gar nicht darauf richtig eingegangen weil ich das irgendwie widersprüchlich finde und nicht wusste was er mir mit damit sagen möchte, ich habe auch gefragt wie meinst du as er konnte mir keine richtige antwort geben und dann habe ich weiter von meinen problemen erzählt und daraufhin wurde er sehr wütend und meinte ich sei ich fixiert

was soll das, was meint er damit und wieso hat er so reagiert er war sonst auch nie so wisst ihr villt was er mir damit sagen möchte, dass man jemand anderes sein kann und trotzdem man selbst bleibt.

Antwort
von DatSchoof, 13

Hallo liebe Fragestellerin,

ich denke er möchte mit seiner Aussage Dir eine weitere Perspektive geben. Wenn Du Dich in einem Problem befindest und nicht weißt, wie Du da heraus kommt, dann hilft es manchmal mal einen Schritt zur Seite zu gehen. Nimm eine Wand, Du rennst immer und wieder gegen die Wand und kommst nicht durch. Gehst Du aber mal einen Schritt zurück oder zur Seite, würdest Du vielleicht feststellen, dass die Wand nur 3 Meter breit ist und Du einfach vorbei gehen könntest.

Das ist damit gemeint, wenn er meint, stell Dir mal vor Du wärst jemand anderes. Dabei geht es darum, dass Du Dir vorstellen solltest, dass Du jemand anderes bist, der Dich beobachtet. Beispielsweise könntest Du Dir vorstellen, Du wärst Dein Freund. Wie wirken Deine Probleme dann? Oder wie wirken sie auf jemanden aus Deiner Familie? Was könnte er denken? Wie könnte er sich fühlen. Wenn Du immer nur Dich siehst, dann verlierst Du den Blick für solche Blickwinkel und findest vielleicht die Lösung nicht.

Nimm das Beispiel mit der Wand. Es bringt halt nix, immer und immer wieder gegen die gleiche Stelle zu laufen. Das wird nicht zum Ziel führen, Du bekommst höchstens irgendwann Kopfweh. Vielleicht brichst Du auch irgendwann durch, aber die Wand ist dann kaputt. Ist vielleicht auch nicht gut.

Von daher finde ich den Ansatz von Deinem Freund echt gut. Nur Mut.

Liebe Grüße
DatSchoof

Antwort
von TIMgreen, 17

In deinem scheinbaren Netz aus Problemen bist du auf dich selbst fokussiert, sodass du Zusammenhänge und die eventuelle Beteiligung anderer Personen nicht wahrnimmst. Gemäß der Tatsache, dass dein Kumpel so wütend wurde, schätze ich mal, dass er selbst in irgendeiner Weise davon betroffen ist, du das aber nicht erkennst/erkennen willst.

Antwort
von Synovest, 19

Er meint damit, dass er findet, dass du nur an dich selber denkst ohne wirkliche Beachtung anderen zu schenken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten