Frage von dasistsparta5, 94

Was meint die Behörde mit diesem Satz?

Ich habe der Kosteneinzeihungsstelle ein Ratenzahlungsangebot gemacht. Darauf bekam ich diese Antwort.

"in ihrer Kostensache sehe ich widerruflich den angebotenen Ratenzahlungen in Höhe von monatlich 10,00 € ab sofort entgegen"

heißt das, sie lehnen die Rate ab oder erwarten sie von mir, dass ich das ab sofort zahle??

Antwort
von HansH41, 72

Sie sind mit der Ratenzahlung einverstanden. "Widerruflich" heißt, dass sie diese Zusage widerrufen können, wenn du beispielsweise in Rückstand gerätst.

Antwort
von beangato, 51

Du darfst Raten zahlen.

Aber Du musst sie immer pünktlich zahlen, sonst wird die Vereinbarung null und nichtig (widerrufen, zurückgezogen).

Antwort
von Bitterkraut, 40

Ich denke, das heißt, daß die Ratenzahlung ab sofort angenommen ist, unter Vorbehalt eines Widerrufs. D.h.,wenn du nicht pünktlich zahlst, wird die Vereinbarung widerrufen oder kann widerrufen werden.

Amtsdeutsch ist wiklich gruselig, wenn du dir nicht sicher bist, ruf bei der Geschäftsstelle an und laß dir das eindeutschen. 

Antwort
von peterwuschel, 31

Bedeutet ...Die sind damit einverstanden...mit der Option ,

diese Vereinbarung widerrufen zu können.

Wahrscheinlich...wenn Du die Ratenzahlung nicht einhälst.

Kannst Dich ja noch telefonisch rückversichern.

VG pw

Antwort
von SiViHa72, 27

Huha, Beamtendeutsch!

ich musste auch erst zweimal lesen:

Also, der sieht der Zahlung entgegegen (erwartet sie= Du machst sie).

Das bis auf Widerruf, also vielleicht sagt er mal, he, sie klüngeln so rum, nu is vorbei.

Wie sagte mein Dozent für "Deutscher Schriftverkehr" (ein Fach für Bürokaufleute): >bitte schreiben sie klar und deutlich. Die Leute sollen sie verstehen, nicht raten,was sie denn wohl meinen könnten- und solches Geschwurbel wirk auch nicht intelligent<

Tja, recht hat er gehabt.  Du zitierst hier ein schönes Lehrbuchbeispiel zum Thema "so besser nicht"

;-)

Kommentar von HansH41 ,

Ein Glück, dass es hier Beamte gibt, die Beamtendeutsch verstehen,

Kommentar von SiViHa72 ,

ne, kein beamter, ich muss Dich enttäuschen. aber wenn man 13 Jahre regelmäßig wegen ner Erbschaftssache Post von Anwälten, Ämtern usw kriegte, dann hat man quasi ein bisschen Erfahrungswerte.

Bürokaufleute und Beamte sind übrigens 2 unterschiedliche Spezies.

Antwort
von newbie80, 55

Sie erwarten deine Zahlung und nehmen die Rate an - widerruflich heisst dass sie es aber jederzeit rückgängig machen könne. 

Antwort
von haufenzeugs, 6

Sie erwarten von dir sofort die erste Überweisung von 10 Euro und dann ff. jeden Monat pünktlich zum selben Termin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community