Frage von Hoody3, 161

was meint der typ genau von der telekom damit?

ich hab keine anhung

Antwort
von poko33, 40

DSL ist das Kabelinternet, LTE das Mobilfunknetz. Beim zweiten kommt es ja auf den Empfang an und deshalb können sie die Internetgeschwindigkeit dort nicht garantieren. 

Kommentar von Hoody3 ,

ich meinte das mit dem 1Mbit/s

Kommentar von poko33 ,

= Megabit per seccond, Geschwindigkeit des Internets 

Antwort
von Akeem, 71

Die Telekom kann dir bei DSL-Tarifen einen Mindestbandbreite (Schnelligkeit) garantieren, bei LTE ist dies allerdings nicht der Fall. Da kann der LTE entweder wie 3G oder Edge sein, oder aber auch so schnell wie ein DSL. Die Garantie dafür gibt es aber nicht.

Kommentar von Hoody3 ,

kommt es nicht drauf wie viele gerade in dem verteilerkasten online drin sind?

Antwort
von Dontknow0815, 40

Hey,

Das bedeutet genau das was da steht(;
Dein Festnetz hat eine garantierte Bandbreite die Anliegen muss. Bei 50 die 27 eben das ist bei jeden Festnetztelefonie so dass nicht 50 von 50 garantiert werden.

Bei deinen Hybrid kommt dann noch Lte dazu. Das kann im optimalfall 59 sein oder im schlechtesten Fall 1 MBit/s. Das hängt einfach damit zusammen das die Pakete über den Hybrid im Mobilfunknetz nicht so hoch priorisiert sind und dann noch eine Menge Umwelteinflüsse wie regen hinzu kommen welche die mobile Bandbreite drücken können.

Mit freundlichen Grüßen
Dontknow0815

Kommentar von Hoody3 ,

schwankt das dann nicht immer so?

Kommentar von Dontknow0815 ,

Was?

Kommentar von Hoody3 ,

mein internet leitung über den hybried router?

Kommentar von Dontknow0815 ,

Wie gesagt das kommt drauf an. Das kann man pauschal nicht sagen. Auf nen Dorf hast du aber die besseren Karten mit Hybrid.

Kommentar von Hoody3 ,

bei mir gibts auch keine andre möglichkeit

Kommentar von Hoody3 ,

wenn hier mal für nen tag nur28Mbit/s reinkommen juckt mich das nicht aber wenn des immer so ist wäre schon mist ):

Kommentar von Dontknow0815 ,

Das ist im schlechtesten Fall so hab das bei noch keinen gesehen.

Kommentar von Hoody3 ,

ich würde durchdrehen

Kommentar von Dontknow0815 ,

Das sind lediglich Grenzen die gesetzt werden um nicht juristisch angreifbar zu sein. Sollte das der Fall sein dass die Leitung so schlecht ist kannst du sicherlich mit der Telekom reden und nach einer Lösung des Problems gehen.

Andere Provider lassen ihre Leitungen meist an der Grenze laufen also so dass sie möglichst viel anbieten auch wenn es schlecht läuft. Bei der Telekom geht es eher um Qualität. Dafür bezahlt man ja auch einen gewissen Preis.

Kommentar von Hoody3 ,

hab eh erst im herbst2017 bin ich dann bei der telekom. bin zurzeit bei 1&1 6000Leitung lässt grüßen

Kommentar von Hoody3 ,

bambus Leitung lässt grüßen : D

Antwort
von robiie33, 74

Das bedeutet das bei DSL gesagt wird es ist mindestens so und so schnell. Beim LTE kann es theoretisch so langsam sein wie es will. Da garantiert dir keiner eine Geschwindigkeit.

Kommentar von Hoody3 ,

kommt es nicht drauf an wie viele gerade on sind mit dem Hybried router

Kommentar von robiie33 ,

Weshalb es langsamer wird ist doch egal? Da steht nur , dass dir bei LTE keine Geschwindigkeit garantiert wird.

Antwort
von DietmarBakel, 20

Die Telekom garantiert

27 + 1 = 28 Mbit/s.

Bei guter Verbindung können auch bis zu

50 Mbit/s

übertragen werden, aber nicht garantiert.

Gruß Dietmar Bakel

Antwort
von wiki01, 21

Ich will deine Frage mal umformulieren:

Was genau meint der Typ von der Telekom damit genau?

Du kannst nicht nur nicht lesen (und verstehen), du kannst auch nicht schreiben. Es steht genau in dem Text, was gemeint ist: Bei LTE wird keine Geschwindigkeit garantiert, ohne LTE eine Mindestgeschwindigkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community