Was meinen Jungs mit ich bin nicht bereit für eine bezihung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht solltest du dir nicht zu viele Gedanken machen. Ich kann mir schon vorstellen, was er damit meint, wenn ich an meine Teenagerzeit zurückdenke (naja, ist ja noch gar nicht so lange her :DD) 

1) Falls du dir Gedanken machst, dass er das nur sagt, weil er dich doch nicht liebt oder weil er plötzlich jemand anderen toll findet (Ich hoffe ich setzte dir jetzt keine "Flausen" in den Kopf), dann denke ich nicht, dass er vorschlagen würde, dass ihr es noch einmal probieren könntet, geschweige denn mit dir befreundet bleiben, denn dann würdest du das ja alles (neue Freundin etc.) mitbekommen.( Außer, wenn er in zwei Tagen jmd. anderen hat, aber dann ist er sowieso ein Idiot und dich nicht wert. Ja ich weiß, ich kann das leicht sagen. )

2) Ich hatte auch eine Zeit, in der ich (dumm von mir) in einer Beziehung war, obwohl ich nicht für eine Beziehung bereit war. Obwohl ich immer für diesen Jungen geschwärmt habe und ihn dann "endlich" hatte, war es extrem merkwürdig für mich, plötzlich eine Beziehung zu führen. Ich konnte nicht wirklich mit dieser Intimität umgehen. Gleichzeitig habe ich mir immer Gedanken gemacht, wie meine Beziehung wohl auf andere wirken würde. 

Leider, wie warscheindlich dein Junge auch, habe ich dieses Verhalten erst bemerkt, nachdem ich diese Beziehung eingegangen bin. Er (also deiner) und ich konnten ja beide nicht voraussehen, wie wir uns in einer Beziehung verhalten würden. Tatsächlich habe ich mir die Tatsache, dass ich noch nicht bereit war, erst nach 3 Monaten eingestanden, nur für den Fall, dass ihr länger zusammen ward und das nun plötzlich kam. 

3) Tatsache es, es ist nicht deine Schuld und es heißt nicht, dass du nicht liebenswert bist und er deshalb mit dir Schluss gemacht hat. Vielleicht ist es sogar das Gegenteil: Vielleicht, denkt er, dass du zu gut dafür oder ihm zu wichtig bist, als dass du dich mit seiner Unsicherheit herumschlagen solltest. 

4) Und ich denke, er hatte Recht. Es geht hier um ihn, es ist keine Beleidigung gegen dich und es hört sich so an, als bedeutest du ihm viel. Aber ich denke, er hat die richtige Entscheidung getroffen und glaube mir, sogar du bist besser dran. In der Beziehung hättest du wahrscheinlich mehr gelitten. Mit einem Jungen, mit dem alles, was du tust, immer merkwürdiger wird. Du dir immer Gedanken machen musst, ob er dich wirklich liebst  während du (was in einer Beziehung normal ist) dich jeden Tag mehr in ihn verliebst. 

Kurz gesagt: Fang bloß nicht an, dir Vorwürfe zu machen. Es hat nichts mit dir zu tun, sondern er hat wegen sich Schluss gemacht. Sieh das positive darin. 

Noch einmal- Leichter gesagt, als getan. Aber...viel Glück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jan3tte
21.06.2016, 20:38

Wenn du das Positive darin sehen möchtest: Er hat sich rechtzeitig eingestanden, dass er nicht bereit für eine Beziehung ist statt (wie ich mit meinem Freund) ewig lange deine Zeit zu verschwenden. 

0

Frag ihn doch einfach mal was er damit genau meint das er noch nicht bereit ist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das bedeutet, dass die einfach keine Beziehung führen wollen, manche Leute wollen es halt nicht. Wie alt bist du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wissen nicht, was sie wollen. Passiert in jedem Alter und ist immer Sackgang für die, die sich das anhören sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?