Frage von kzhhah, 73

Was meinen die Sachsen mit wir sind das Volk?

Ich frage es mich immer wieder .

Antwort
von regex9, 12

"Wir sind das Volk" ist eine politische Parole, die in der deutschen Geschichte öfter eine wichtige Rolle eingenommen hat. Sie wurde zu Zeiten verwendet, wenn es um einen politischen Umbruch ging, bspw. während der Märzrevolution 1848 (von Freiligrath) oder den Montagsdemonstrationen in der DDR 1989/1990.

An diese Historie meinen bspw. die PEGIDA-Anhänger, wieder anknüpfen zu können. Es ist eine Art Motivation und Verbundenheitsstimmung, die man sich so schafft. Ob sich aber jeder über die wirkliche Bedeutung bewusst ist, muss ich leider bezweifeln.

Antwort
von Sixania, 26

Generell geht es nicht um die Sachsen - es gibt auch in anderen Teilen Deutschlands Menschen, die sagen "Wir sind das Volk!". Es handelt sich derzeit öfter um  politisch rechts orientierte Gruppen von Menschen. Sie gehen von dem Grundsatz aus, der da heißt: "Alle Macht geht vom Volk aus". Das Volk wählt die Politiker in die Regierung und diese vertreten sie dort. Diese Gruppe die nun sagt "Wir sind das Volk!" fühlt sich durch die Politiker in ihren Anliegen nicht gut vertreten. Sie bedenken aber nicht, dass nicht alles Volk so denkt wie sie und in gewisser Weise unterstellen sie der gesamten Bevölkerung, dass die der gleichen Meinung ist wie eben diese Gruppe. Zum Glück ist dem aber nicht so... ;-)

Kommentar von lolifan88 ,

Fake

Kommentar von Sixania ,

Ups - danke!

Antwort
von PatrickLassan, 35

'Wir sind das Volk' war eine Parole, die bei den Demonstrationen gegen das DDR-Regime 1989 benutzt wurde.

Für die Leute, die diese Parole heute benutzen, würde ich sie in 'Wirr ist das Volk' abändern.

Antwort
von Geralidina, 41

Tja die Sachsen sind schon ein sehr eigenbrötlerisches Völkchen. Genau wie die Bayern ziehen sie seit Ewigkeiten ihren eigenen Stiefel durch. 

Ich sag nur 1989, da findest du den Spruch öfters.

Kommentar von kzhhah ,

Meinst du Springer Stiefel ?

Kommentar von kzhhah ,

Sag das mal den Sachsen/Nazis !

Kommentar von Geralidina ,

Jaja die Sachsen sind alle Nazis, alle Moslems sind Terroristen.. macht Sinn.

Antwort
von respondera, 40

meinst du die Rufe bei Pegida? Da rufen sie es in einem falschen Zusammenhang.
Ursprünglich wurde das zum Fall der Mauer verwendet, als Ost und West wieder "ein Volk" werden sollte. Wiedervereinigung von DDR und BRD . Da ergab es auch Sinn ...

Antwort
von Charlybrown2802, 50

das sind nicht nur die Sachsen. du, ich, wir alle sind das volk

Kommentar von kzhhah ,

Aber wir sind nicht alle Nazis !

Kommentar von Geralidina ,

Die Sachsen sind auch nicht alle Nazis. Was hat das eine mit dem anderen zutun?

Kommentar von RomanAtwood ,

@kzhhah sowas passiert eben, wenn man nicht über den Ursprung und über den Symbolcharakter dieses Spruches Bescheid weiß... damit meine ich Charlybrown.

Antwort
von Januar07, 34

Du solltest Dich mal mit der jüngeren deutschen Geschichte beschäftigen, also ab 1989.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten