Frage von nerbd, 20

Was machten Parteimilizen in Österreich 1920,1930 Jahre?

Was war ihre Rolle und wieso wurden sie abgeschafft?

Antwort
von Kerstin96, 8

Ich denke mal, du meinst die Heimwehr und den Republikanischen Schutzbund?

Ich kann dir gerne ein paar Stichworte nennen, für einen genaueren Zusammenhang kannst du ja Google oder ein Buch verwenden.

Ende der 20er Jahre gab es in Österreich zunehmend Probleme. Die SDAP (Sozialdemokratische Arbeiter Partei/ heute SPÖ) und die CS (Christlich-Sozialen/ heute ÖVP) hatten immer größere Konflikte und die Anhänger wurden immer mehr radikalisiert. Der republikanische Schutzbund wurde von den Arbeitern gegründet, die Heimwehr (und viele andere kleinere Milizen) von den Bürgern. Mit dem Beginn des "Austrofaschismus" 33/34 unter Dollfuß (CS) wurde der republikanische Schutzbund verboten. Die Heimwehr wurde dann sozusagen in den Militärpparat der Vaterlänischen Front eingegliedert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community