Frage von Hilfe018372, 64

Was machten die Juden zu Außenseitern in den christlichen Städten?

Antwort
von Accountowner08, 26

Die christliche Gesellschaft und insbesondere die Kirche machte die Juden zu Aussenseitern.

Antwort
von priesterlein, 44

Bitte formuliere deine komische Frage neu und erkläre, worauf du dich beziehst und was du mit deiner aufgestellten Behauptung überhaupt meinst.

Zwei mögliche Varianten:

Was machte die Juden zu ...

Was machten die Juden mit ...

Kommentar von Hilfe018372 ,

Was machte

Antwort
von Klaraaha, 51

Als Außenseiter würde ich das so nicht sehen. Es gab allerdings bestimmte Berufe die fast nur von Juden ausgeübt wurden und für sie war eben Samstag der Feiertag, während es für die Christen der Sonntag war.

Antwort
von Drewfire6392, 39

meinst du die zeit zwischen 1933-1945 ? 

Kommentar von Hilfe018372 ,

nein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten