Frage von Masssel, 45

Was macht Pablo Escobar aus?

Hallo, Ich mache eine ästhetische Biografie über die Person Pablo Escobar. Was würdet ihr mit der Person assoziieren? Meine persönlichen Assoziationen sind: -Kokain -Geld -Gewalt -Nutten Was sagt ihr dazu? Natürlich hat er auch etwas für die Bevölkerung getan, aber ja letztlich auch nur um sich selber zu "pushen".

Liebe Grüße, Masssel

Antwort
von autmsen, 30

Ebenfalls aus Wikipedia zeigt uns das folgende Zitat dass wir Menschen gerne käuflich sind, unsere Gier unseren Verstand gerne ausschaltet:

1978 wurde Escobar als Abgeordneter in den Stadtrat von Medellín gewählt, die politische Immunität schützte ihn vor weiterer Strafverfolgung. Der Diplomatenstatus wurde für Reisen seiner Familie nach Miami genutzt.

In Miami erwarb die Familie ebenfalls Luxusvillen und eine 8-Millionen-Dollar-Ranch bei Plantation im Broward County. Die kolumbianischen Narco-Millionäre und -Milliardäre setzten die Tradition der Wohlhabenden fort, die ihre Reichtümer damals der Sklavenarbeit, dem Tabak- und Chinin-Schmuggel, der Landbeschlagnahmung während der Bürgerkriege, dem Gold- und Smaragdschmuggel verdankten.

Denn das Leben ist ja keine Einbahnstraße.

Antwort
von Maimaier, 35

Zu Gier und Hass gesellt sich meist auch Verblendung (die 3 Geistesgifte des Buddhismus, Ursachen des Leids/Bösem):

https://de.wikipedia.org/wiki/Pablo_Escobar#Drogenhandel

"In Medellín gab Escobar die Zeitung Medellín Cívico heraus, die sich mit der Glorifizierung seiner Person befasste"

Kommentar von Masssel ,

Super vielen Dank daran habe ich noch gar nicht gedacht! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten