Frage von leonhoelzer, 133

Was macht man in der 5/6 Fahrstunde?

Was macht man da wenn man bisher super gefahren ist (mit Kreuzung, Kreisverkehr usw alles dabei außer Autobahn und Kraftstraße)

Antwort
von FSratgeberin, 112

Ab da fängt man mit der intensiven Verkehrsbeobachtungen an, biegt viel ab und bringt so das bisher gelernte mit der Verkehrsbeobachtung in Verbindung. Lernst das Auto noch besser zu beherrschen..z.B schalten ohne runterzuschauen usw..damit es dann ab der ca.10 Übungsstunde mit den Sonderfahrten los geht (je nach dem wie gut man ist kann dies auch früher oder später geschehen.

Antwort
von sozialtusi, 133

Weiter üben ;)
Vielleicht mal einparken üben oder auf die Autobahn.

Kommentar von leonhoelzer ,

Jo Autobahn will ich endlich auch. Das währe echt geil.

Kommentar von sozialtusi ,

Viel Spaß ;)

Expertenantwort
von Franticek, Community-Experte für Führerschein, 109

Du denkst zumindest mal, dass du super gefahren bist. Das Gefühl hat man fast immer, wenn es mal halbwegs klappt. Jetzt geht es noch darum, Übung zu bekommen, Routine.
Jetzt kommen so langsam die Feinheiten, jetzt werden schon Prüfungsfahrten simuliert. Und vor allem kommen nun auch die Sonderfahrten auf dich zu.

Antwort
von JanaMJJ, 96

Hatte gestern meine 6. Und ich hab eigentlich nicht neues gemacht :) nur rumgefahren :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community