Frage von gdhdhdjreklelr, 46

Was macht man im Theorieunterricht?

Habe heute zum ersten mal theorieunterricht und habe ehrlich gesagt mega kein bock dadrauf 14 stunden das insgesamt zu machen..kann mal 3 mal die woche machen und geht 2 stunden lang..wie findet ihr das so? Was macht man da so?

Antwort
von Branko1000, 22

Ich fand den theoretischen Unterricht in der Fahrschule auch recht langweilig, aber die 14x gehen eigentlich recht schnell um, denn bei mir gab es Süßigkeiten und Getränke. :)

Ich bin nur zum theoretischen Unterricht gegangen, damit die ich Stunden absetzen kann, aber das eigentliche lernen habe ich zu Hause mit der Lernsoftware gemacht, denn diese beinhaltet zu 100% die gleichen Fragen, die auch in der theoretischen Prüfung dran kommen.

Antwort
von MeerliLover, 23

Hey. :)

Ich mache auch gerade meinen Führerschein, habe Theorie aber schon durch. Fahren macht mehr Spaß, aber meine Theoriestunden waren auch nie langweilig. Mein Lehrer hat das auf eine witzige und interessante Weise erklärt, am Schluss gab es einen "Test", der aber nicht in jeder Fahrschule dabei ist. Zieh die Theorie einfach durch, denn nach der Hälfte kannst du mit Fahren anfangen und dann zeigen was du alles gelernt hast. :)

Vielleicht Spaß.  :)

Antwort
von alarm67, 26

Egal wie wir das finden, Du willst einen FS bekommen, also musst Du da durch!

Ich würde auch an Deiner stelle mich aktiv beteiligen! Erstens vergeht dann die Zeit schneller, zweitens hilft das, damit Du später die Prüfung schaffst! Weitere Nachprüfungen kosten extra!

Antwort
von Dotter1981, 28

Da lernt man die Theorie des Fahrens: Wie verhält man sich im Straßenverkehr richtig? Wer hat Vorfahrt? Wie funktionieren grundlegende Dinge am Auto?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten