Frage von vicky9558, 44

Was macht man beim ersten besuch?

Hallo, meine Freundin hat mir erzählt dass man beim ersten Frauenarzttermin auch scjon untersucht wird? Ich höre aber verschiedene Seiten was macht man wirklich beim ersten Frauenarztbesuch? Ich muss auch bald hin und bin glaub ich nicht die einzige die ein bisschen schiss hat.. Danke schonmal

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo vicky9558,

Schau mal bitte hier:
Angst Frauenarzt

Antwort
von Callas113, 44

Das ist von Arzt zu Arzt unterschiedlich. Meist findet auch direkt eine Untersuchung statt, ich habe aber auch schon von Ärzten gehört, die beim ersten Besuch nur ein Kennenlerngespräch führen. Vielleicht kennst du ja eine gute Freundin, die schon bei dem Arzt war, zu dem du auch gehen möchtest, die kann dir dann genau berichten, wie es bei ihr gehandhabt wurde. Allgemein musst du aber keine Angst vorm ersten Besuch und der ersten Untersuchung (egal ob am gleichen oder einem anderen Tag) haben! Der Arzt geht ganz behutsam vor, zumal er ja weiß, dass der erste Besuch häufig mit ängstlichen Gefühlen verbunden ist. Mach dir keine Sorgen, er wird dir nicht wehtun. Vielleicht magst du ja auch lieber zu einer Frauenärztin gehen, vielleicht hast du da ein besseres Gefühl. 

Kommentar von vicky9558 ,

Danke für deine Antwort :)

Antwort
von HihihiMeee, 36

Also ich hatte da auch erst Angst aber ich wurde nicht komplett untersucht.
Dabei kommt es jedoch darauf an weswegen du da bist. Ich zb war da,weil ich vom Hautarzt wegen sehr starker Akne dahin überwiesen wurde. Da wurde lediglich ein ultraschal der Eierstöcke gemacht.
Eine Freundin von mir die wegen starken Regeschmerzen bzw allgemein häufigen Schmerzen die wie Regelschmerzen sind da war wurde untersucht.
Aber was ich dir sagen kann ist,dass es fall du untersucht wirst zwar komisch, ungewohnt und für einen selbst erst etwas unangenehm ist aber die Untersuchung selbst ist gar nicht schlimm.
Bei mir und bis auf dieser einen Freundin bei allen Freundinnen wurde beim ersten Besuch nur ein Ultraschall gemacht und das Behadlungszimmer gezeigt und dann ein termin für eine untersuchung gemacht. So wusste man wie es da ist und konnte sich seelisch darauf einstellen.

Kommentar von vicky9558 ,

ok danke für deine Antwort :)

Antwort
von Ahtak123, 42

Du gehst soweit wie du dich wohlfühlst. Der Frauenarzt macht ein lockeres Gespräch, fragt dich ob du irgendwelche Fragen oder Probleme hast, ob du etwas wissen möchtest bezüglich Verhütung oder Hygiene oder so, ob du mit deiner Periode klar kommst, ob du dich z.B. HPV-Impfen lassen willst. Wenn du dann bereit bist wäre eine erste Untersuchung nicht schlecht, da kann man auch gleich eine Krebsvorsorge machen (tut nicht weh!), aber es muss beim ersten Mal natürlich auch nicht sein. Bleib ganz locker, es ist super von dir dass du dich entschlossen hast hinzugehen, wird bestimmt nicht so schlimm wie du dir das vorstellst! :)

Kommentar von vicky9558 ,

Danke für deine Antwort :)

Antwort
von Kathy1601, 29

Hey beim ersten Besuch wird meistens nur geredet und Brust abtasten und Bauch abtasten Ultraschall das war es aber muss nicht sein wenn du Beschwerden hast kann es sein dass der gyn dir unten auch rein schauen will ist aber kein Muss

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community