Frage von sourpatchkids1, 118

Was macht man bei sexueller Nötigung am Arbeitsplatz?

Wenn man seinen Job nicht verlieren will ? Als Frau ? Wer hat Erfahrungen gemacht ?

Antwort
von MarkusBuchholtz, 42

Wenn du nicht diejenige bist die jemanden sexuell nötigt wirst du wohl kaum deinen Job verlieren.

Handelt es sich bei der Person um deinen Chef? Dann geh zu seinem. Oder sprich mit der Personalabteilung.

Du solltest über eine Anzeige bei der Polizei nachdenken!

Antwort
von muschmuschiii, 36

Da fehlen Informationen: wie groß ist der Betrieb, gibt es einen Betriebsrat, wer hat "genötigt": Kollege, Vorgesetzter, Chef ?

Kommentar von sourpatchkids1 ,

der Chef. In einer Privatkanzlei

Kommentar von muschmuschiii ,

Schlimmstmögliche Konstellation! Du willst da deinen Job nicht verlieren? Willst du wirklich damit leben und ständig Angst haben? Zeig ihn an und such dir eine andere Arbeitsstelle!

Alles Gute für dich

Antwort
von DiexgutexFee, 43

Keine Erfahrungen, jedoch sollte man wegen so etwas zur Polizei gehen.. da kannst du auf deinen Arbeitsplatz verzichten, außer dir gefällt das, was mit dir dort passiert.

Antwort
von PainFlow, 46

Das ist sexuelle Nötigung... Ich würde zur Polizei...

Antwort
von baleo, 11

1. Direkt kommunizieren, dass das nicht geht, dass Grenzen überschritten wurden.
2. Den Arbeitgeber informieren. Dieser hat nämlich eine Verantwortung!

Antwort
von Reddituser, 65

Du solltest dich umbedingt an deinem Chef wenden und ihm das klip und klar schildern. Falls es wirklich eine Nötigung ist und er auch wirklich handgreiflich geworden ist, wird er mit Sicherheit gekündigt.

Und wenn das auch nicht klappt oder du dich nicht traust... Einfach zur Polizei :). Das wir schon.

LG Reddituser

Antwort
von Tintenfleck, 27

Geh zum Chef
sonst Anzeige

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten