Frage von akinom123 03.12.2009

Was macht ihr Weihnachten ?

  • Hilfreichste Antwort von aleida 03.12.2009

    Mach doch mal Fondue oder Raclette (wenn keine Erinnerungen damit verbunden sind), dann sind die Jungs erst mal mit selber kochen beschäftigt. In die Weihnachtsmesse würde ich schon gehen und dort vielleicht auch an den Vater denken, denn letzlich wollen die Jungs es ja wahrscheinlich auch - danach ist dann auch Platz für anderes. Würde aber nicht versuchen sie in Trauer versinken zu lassen noch würde ich krampfhaft fröhliche Stimmung verbreiten, ich denke vieles wird sich an einem solchen Abend von allein ergeben. Auf jeden Fall finde ich es gut, das Du Dir Gedanken machst - vielleicht gibt es bei Euch eine Möglichkeit zum Eislaufen oder einen tollen Spaziergang zu machen. Vielleicht könnt Ihr auch einfach ein paar Spiele spielen, Euch noch mit anderen Familienmitgliedern treffen...

  • Antwort von stefan43berlin 03.12.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Auf jeden fall etwas machen, was ein wenig ablenkt und was nicht an die Jahre davor erinnert. Macht einen kleinen Ausflug oder geht essen.

  • Antwort von dana09 04.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    wir machen das immer so, so bringt es richtig spaß und ist lustig! :) jedes jahr läuft es bei uns so ab: wir haben eine bestimmte reihenfolge wo gefeiert wird,dieses jahr bei meiner tante und wir spielen immer dieses spiel nach dem essen,für die geschenke: wir haben einen würfel. wichtig: nur einen. und dann würfelt jeder nach der reihe. wenn zb. du eine 6 würfelst darf einer deiner familie/freund,wer auch immer es möchte dir ein geschenk unterm weihnachtsbaum holen. und so geht es immer weiter. wir finden's nämlich ziemlich öde immer nur geschenke auszupacken und danach ist schon alles vorbei ! :( wenn ihr viele seid,werdet ihr eine weile beschäftigt sein. wir sind immerhin 10 Leute und da dauert es nun einmal seine zeit bis erstmal eine 6 gewürfelt wird, das geschenk geholt wird,ausgepackt wird und sich bedankt wird. wobei wir das bedanken immer auf's ende verschieben.wir sitzen da echt ziemlich oft 3 stunden am tisch und würfeln hoffnungslos :D

  • Antwort von sternwieser 03.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ihr könntet etwas karitatives machen. Bei Obdachlosen, im Kinderheim etc. in jeder Stadt werden zu Weihnachten Freiwillige dafür gesucht. Es durchbricht das alljährliche Ritual das ihr mit dem Papa hattet, die Kinder erleben das sie nicht die Einzigen sind deren Weihnachtsfest aus der Bahn geraten ist und ihr könnt aus dem Traurigen das euch widerfahren ist etwas gutes erwachsen lassen. Alt genug sind sie dafür finde ich. Ein eigenes Weihnachtsfest mit Bescherung und so darf natürlich nicht ganz weggelassen werden, aber das dann vielleicht erst am Christtag oder in einer andern als der gewohnten Umgebung. Ich wünsche euch das ihr trotz allem ein schönes Weihnachtsfest leben könnt.

  • Antwort von chiotto 03.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wir gehen in die Stadt zum "heiligen Morgen". Da ist die Hölle los. Wir treffen jede Menge Bekannte und haben schon tagsüber viel Spaß. Am Abend gibt es ein gemeinsames Essen mit unseren Neffen und Nichten und deren Familie und anschließend Party mit lustigen Spielen und wir hören Rockklassiker. Hört sich jetzt weniger besinnlich an, aber ist eine gute Zeit. Wir freun uns schon auf den heiligen Abend.

  • Antwort von ziuwari 03.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    25.15. 0:00 uhr club

    25.12. 22:00 uhr konzert...

    dazwischen, essen und schlafen

  • Antwort von powerfraqu6464 03.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich würde versuchen aus dem gewohnten (mit Vati) Festritual auszubrechen und immer das entgegensetzte zu tun. Habt ihr Festessen zu Hause zubereitet - geht aus. Habt Ihr gemeinsam ferngesehen - besucht Freunde, Verwandte etc. Nach Euren Wünschen - alle sollten was davon haben und sich darauf freuen.

  • Antwort von Fre3dysbro 03.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ach mensch, mich kotzt das ganze Weihnachtszeug in den Fenstern schonwieder tierisch an... aber naja :D

    Ich wüsste net was man da machen könnten, wenn man seinen Vater verliert ist das bestimmt nicht gerade leicht, um nicht zu sagen das das schrecklich ist!

    Mein Beileid!

  • Antwort von PatrikvWien 03.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also ich pack meine geschenke ein und aus ...

  • Antwort von lililupp2005 03.12.2009

    oh das ist schwierig.. tut mir leid! am besten was was nicht so zusagen tratition bei euch war machen.. damit nicht immer die erinnerung zu den letzten jahren hoch kommt. kino evtl. oder nen waldspaziergang an den nachmittagen. freunde oder familienmitglieder einladen und gesellschaftsspiele spielen. auch gut die wii... wenn ihr eine habt?!

  • Antwort von Hasii 03.12.2009

    Zu meinem Schatz fahren <3

  • Antwort von rompi 03.12.2009

    Wir verreisen und fahren Ski..Vielleicht solltet Ihr wegfahren und was Günstiges im Internet suchen?

  • Antwort von Strawbelly 03.12.2009

    macht euch einfach einen schönen Abend! =)

  • Antwort von DORIS16V 03.12.2009

    wir sind immer in die kirche gegangen mit oma und opa, danach geschenke und essen

  • Antwort von Nucleo 03.12.2009

    geschenke auspacken

  • Antwort von chicaBlue 03.12.2009

    Sprich mit dem Rest deiner Familie, jeder soll was zu essen mitbringen und ihr macht bei euch ein Fest.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!