Frage von malennachzahlen, 68

Was macht ihr mit dem Schmuck des Ex?

Hallo ihr lieben,

Die Frage ist jetzt mal eher an die Frauenwelt gerichtet. Bzw an Männer die es auch schon mal gefragt haben und wissen wie ihre Freundin damit umgegangen ist. Nun ist es ja so, dass eine Beziehung meist nicht für immer bestehen bleibt. In der gemeinsamen Zeit macht man sich oft Geschenke oder kauft etwas zusammen etc.

Nun zu meiner Frage. Was habt ihr mit dem Schmuck eurer Ex-beziehungen gemacht, die euch geschenkt wurden und vielleicht sogar ein kleines Vermögen gekostet haben? Ich finde sie defintiv zu schade, um sie zu verkaufen, schließlich hängen dann doch Erinnerungen daran. Aber tragt ihr sie regelmäßig oder nur zu besonderen Anlässen?

Bisher liegt mein Armband in einer Schatulle in meinem alten Zimmer, neben anderem Schmuck..

Freue mich auf Antworten von euch.

Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Giwalato, 21

Liz Taylor hat mal gesagt, daß sie keinen ihrer Ehemänner genug gehasst hat, um den Schmuck zu verkaufen, den sie von ihnen geschenkt bekommen hat.

Wenn Dir der Schmuck, um den es geht gefällt und Du mit ihm keine extrem negativen Erinnerungen verbindest, spricht nichts dagegen, das Du ihn behältst und gelegentlich trägst. Vielleicht erinnert er Dich an einen Augenblick, in dem Du glücklich warst. 

Dies gilt natürlich nicht für Freundschafts- oder Verlobungsringe.

Wenn Du aber persönlich nichts damit anfangen kannst, ist es ok, den Schmuck zu verkaufen. Er gehört Dir und es ist Deine persönliche Entscheidung, was Du damit tun willst.

Giwalato 

Kommentar von malennachzahlen ,

es ist ein pandora Armband mit charms, die alle eine eigene Geschichte haben, die wir eben erlebt haben.. extrem schlechte Erinnerung habe ich nicht daran.. aber gut tut es auch irgendwie nicht...

Antwort
von Schwoaze, 38

Das hängt aus meiner Sicht von der Art der Beziehung und auch ihrem Ende ab.

An manche Dinge erinnert man sich gerne, andere will man vergessen, so schnell wie möglich.

Und so verwahre ich manchem Schmuck im Banktresor, trau mich nur selten, ihn zu tragen, vor lauter Angst ihn zu verlieren, oder bestohlen zu werden, während ich andere Dinge schon verkauft habe. Nicht aus der Not heraus, sondern einfach, weil ich das nicht mehr haben wollte.

Kommentar von malennachzahlen ,

Also so weit wird es nicht kommen... Dazu verbinde ich zu viel mit der Kette.. Aber danke für die Antwort.. Und irgendwie schön, dass Schmuck doch so wichtig sein kann :)

Die Beziehung hatte leider ein schnelles, unerwartetes Ende gefunden, aufgebaut auf einer Lüge eines bis heute Unbekannten..

Antwort
von konstanze85, 26

Neutraler schmuck wird behalten und auch getragen.

So sachen wie herzen oder wenn das schmuckstück eine gravur hat, dann wird es eingeschmolzen und was schönes neues daraus gemacht.

So habe ich es gehandhabt.

Kommentar von konstanze85 ,

Zusatz:

Familienerbstücke habe ich nach der trennung selbstverständlich zurückgegeben.

Antwort
von drea67, 37

Wenn wir im Bösen auseinander gegangen sind, möchte ich die Sachen nicht mehr besitzen. Habe auch schon etwas zurückgegeben (auch wenn das fies rüberkommt).

Bei einem anderen, mit dem ich mich einvernehmlich getrennt habe, habe ich es behalten und trage es auch noch.

Kommentar von malennachzahlen ,

Was heißt denn für dich "im Bösen auseinander gehen"?

Zurückgeben könnte ich den Schmuck jedoch nicht..

Kommentar von drea67 ,

Das heißt, dass wir im Streit auseinander gegangen sind. Er ließ nicht mehr mit sich reden, war kalt und abweisend. Oder: er hatte  eine Neue. Wenn du die Sachen nicht zurückgeben kannst (oder vielleicht auch nicht willst), dann trage sie ruhig. Da ist ja an sich nichts dabei: es waren ja Geschenke und es sind deine!

Kommentar von malennachzahlen ,

bei uns war eigentlich alles gut.. er hat lediglich von irgendjemand gesagt bekommen, dass ich fremd gegangen bin.. wir haben uns einmal getroffen, danach war alles gut. aber ein Tag später war er mit seinem Bruder unterwegs und er hat sich genauso wie dein ex verhalten.. Kalt. ignorant. böse. Ich habe geweint, wie sonst nie..

Antwort
von 338194, 19

Wenn die Erinnerung an den Ex ok ist und der Schmuck gefällt, keine persönliche Widmung aufweist, behalten. Wenn nicht verschenken, spenden oder verkaufen.

Kommentar von malennachzahlen ,

ok, danke.. er liegt jetzt in einer schatulle und wird an weihnachten etc getragen.

Antwort
von 040815, 38

Hab von meinem Ex eine sehr wertvolle Kette von seiner Oma bekommen die mehrere Tausend € Wert ist. Ich trage sie mir mehr. Ich hab damit abgeschlossen. Die liegt einfach nur bei meinem anderen Schmuck rum.

Kommentar von malennachzahlen ,

Andere Frage. Warum bekommst Du den Schmuck von Seiner Oma? Wart ihr schon verheiratet?

Das ist dann verständlich, klar..

Kommentar von 040815 ,

Nein. Wir waren 4 Monate zusammen dann hat er mich betrogen und verlassen. Die Kette hab ich nach einem Monat bekommen

Kommentar von malennachzahlen ,

und warum hast du die Kette bekommen? gab es keinen erben?

Kommentar von 040815 ,

Die Oma lebt noch

Kommentar von Juyanbe ,

Also .......
Aber die Oma weiß das du diese Kette hast ?
Hast du mal checken lassen ob sie tatsächlich so wertvoll ist wie man behauptet hat ?
Weil wenn ja , finde ich es eher ungewöhnlich das man sie dir nach so kurzer Zeit schenkt . Dann würde ich sie zurückgeben .

Kommentar von 040815 ,

Ja, habe ich. Sie ist sehr wertvoll und die Oma weiß es

Kommentar von malennachzahlen ,

aber warum hast du sie geschenkt bekommen? nach lediglich ein paar Monaten..

Kommentar von 040815 ,

Die habe ich nach einem Monat geschenkt bekommen. Wie oft noch?🙄

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community