Frage von Username260, 23

Was macht ein Kochsalzkristall bei Anlegung von elektrischen Strom?

Soweit ich weis leiten Salze doch nicht wenn sie sich nicht im Kristallgitter befinden, sie leiten nur wenn das Gitter aufgelöst sind die Ionen frei beweglich sind oder?

Antwort
von PeterKremsner, 13

Ein Kochsalzkristall macht nichts, ich meine wenn du wirklich Strom anlegst, bist du bei der Durchbruchfeldstärke und es bildet sich ein leitfähiger Kanal aus, durch die entstehende Thermische Spannung wird der Kristall vermutlich platzen.

Wenn du aber Spannung anlegst macht der Kristall nicht wirklich viel (solange du unter der Durchbruchfeldstärke bist), vielleicht kommt es aufgrund von Ladungsverschiebungen im Gitter zu einer schwach ausgeprägten Elektrostriktion aber die dürfte sehr sehr klein Ausfallen.

Antwort
von theantagonist18, 10

Was du sagst ist richtig. Du brauchst freie Ladungsträger um einen Stromfluss zu ermöglichen. Im Kristallgitter haben die Ionen recht feste Plätze und somit leitet ein fester Kristall zunächst mal keinen Strom.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten